Leserbeitrag
Probenbeginn bei Theater Klingnau

Marcel Siegrist
Drucken

Im Keller der Klingnauer Propstei ist Leben eingekehrt. Mit Blick auf die Premiere am Samstag, 6. April 2013, macht sich die Crew mit Produktionsleiter und Vereinspräsident Heinz Baumgartner engagiert ans Werk. Auf der Bühne wird „La femme du boulanger“

(Die Frau des Bäckers) zu sehen sein. Das Stück aus der Feder des Franzosen Marcel Pagnols wurde von Roger Lille in eine Mundartfassung gesetzt.

Ein Dutzend Leute im Proben-Fieber
In der aktuellen Produktion stehen je sechs Frauen und Männer im Einsatz. „Mit Hannes Leo Meier aus Aarau führt erneut ein Profi Regie. Wie bei früheren Produktionen zeichnet Werner Müller aus Bad Zurzach für die Musik verantwortlich“, zeigt sich Heinz Baumgartner erfreut. Namentlich die Verpflichtung Meiers, der 2014 auch in Bad Zurzach beim Verenaspiel als Regisseur wirkt, glückte Theater Klingnau eine enorm wichtige Weichenstellung. Auf dem Programm stehen zehn Aufführungen ab dem ersten April-Wochenende mit Abschluss am 4. Mai im Rahmen der Zurzibieter Kulturnacht. Der Vorverkauf beginnt am 25. März 2013 bei Ursula Born (Telefon 076 505 86 07). Die Vereins-Website (www.theaterklingnau.ch) vermittelt weitere Details.