Leserbeitrag
Podestplätze für den Sulzer Nachwuchs am Kriterium Weiach

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Beim Kriterium in Weiach standen am Sonntag eine ganze Menge Sulzer Rennfahrer am Start. Von den Kleinsten der Kategorie U11 bis hin zu den Fahrern der Kategorie Amateure waren in jeder Kategorie Sulzer Teilnehmer am Start.

Trotz des eher misslichen Wetters wurden beinahe alle Kategorien vor Regengüssen bewahrt und mussten sich so lediglich mit einer nassen Fahrbahn abfinden. Zuerst starteten morgens die Anfänger zu ihrem Rennen über 30 Runden. 5 Rennfahrer des RV Helvetia Sulz befanden sich in diesem Teilnehmerfeld. Anschliessend folgten die Rennen der beiden Schülerkategorien U15 und U13, in welchen insgesamt 6 Sulzer und Gansinger Jungradler am Start waren. Bei den U13 sorgte Robin Ender für einen der drei Podestplätze – dank eines tollen Rennens und Parcours belegte er den guten 3. Rang. Im Anschluss waren die Jüngsten an der Reihe. Mit sieben Jungradlern stellten die Sulzer den grössten Part des Teilnehmerfeldes bei den U11. Auch hier stellten die Fahrer ihr Können unter Beweis, Fabian Weiss als 2. und Joel Burger als 3. fuhren ebenfalls auf das Podest.

Nachmittags startete dann zunächst Timo Güller im Feld der Junioren zum über 46.8 km führenden Kriterium. Anschliessend nahmen weitere Fahrer des RV Sulzes im Rennen der Elite/Amateur/U23/Master teil.

Alles in allem war es ein sehr erfolgreicher Renntag für die Sulzer Radsportler.

Aktuelle Nachrichten