Leserbeitrag
Oftringerin gewinnt SSO-Wettbewerb

SSO Aargau: Wettbewerbs-Gewinnerin

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen

Es sei das erste Mal, dass sie überhaupt einen Wettbewerbspreis gewonnen habe, sagte die strahlende Djessycka Di Meglio bei der offiziellen Übergabe durch Dr. Paul Treyer, Präsident der SSO-Aargau. Die kantonale Sektion der Schweizerischen Zahnärzte-Gesellschaft hatte im Rahmen ihrer grossen Imagekampagne ein Wellness-Wochenende für zwei Personen in der Therme Vals ausgeschrieben. Die 25-jährige Oftringerin wurde unter Hunderten von SMS- und Email-Einsendern ausgelost. Sie werde den Preis mit einer Freundin teilen und den Aufenthalt in Vals in vollen Zügen geniessen, freute sich Di Meglio, die als Einkäuferin und Sachbearbeiterin in der Berufsbekleidungsbranche arbeitet. Sie habe die SSO-Werbung im Bus gesehen und spontan mitgemacht, ohne jegliche Erwartungshaltung. Umso überraschter sei sie gewesen, als sie schliesslich per Telefon kontaktiert wurde, meinte die Oftringerin.

Immer wieder tritt die SSO-Aargau mit originellen Kampagnen an die Öffentlichenkeit. «Wir wollen die Leute auf unsere Berufsorganisation aufmerksam machen, der 95 % aller Aargauer Zahnärzte angehören», erklärt deren Präsident Paul Treyer. Die SSO sei wie ein Gütesiegel und biete Gewähr für seriöse und faire Zahnbehandlungen.
12. November 2010/ask