Leserbeitrag
Oensinger Seniorenferien am Ägerisee

Urs Wieland
Drucken
Ausflug auf die Rigi Gemütliche Gemeinschaft in schönster Natur

Ausflug auf die Rigi Gemütliche Gemeinschaft in schönster Natur

Auch in diesem Jahr lud die Reformierte Kirchgemeinde Oensingen-Kestenholz zu einer erholsamen und erlebnisreichen Seniorenferienwoche ein. Unter der Leitung von Pfarrerin Yvonne Gütiger, Sozialdiakon Urs Wieland, Brigitte und Hansheiri Jost und Buschauffeur Dieter Riemenschneider ging‘s bei sonnigem Postkartenwetter nach Oberägeri ins Hotel Ländli. Kaffee, Zuger Kirschtorte, humorvolle Gespräche und ein angenehmes Lüftchen begleiteten die Schifffahrt auf dem Zugersee, die nach dem Gottesdienst der munteren 23 köpfigen Gruppe den Sonntagnachmittag versüsste. Die Königin der Berge, die Rigi, rief am Montag bei guter Fernsicht und bot einen grandiosen Ausblick auf die herrliche Schweizer Bergwelt. Ein vernuschtes Ticket sorgte bei der Talfahrt dann noch für Aufregung und eine vergnügliche Unterhaltung mit dem Kontrolleur, der mit einem Augenzwinkern die betreffende Seniorin schon zum Strafabwasch bei sich zu Hause verknurrte. Nach einem erholsamen Wellnessvormittag ging‘s am nächsten Tag im Muotatal tierisch zu und her, wo eine Meute verschmuster Huskys wartete und auch Wetterschmöcker Martin Horat einiges zu den Geheimnissen der Wettervorhersage im Ameisenhaufen zu berichten wusste. Viel Wissenswertes zur Schweizer Geschichte gab es im Bundesbriefmuseum in Schwyz zu entdecken. Die erworbenen Kenntnisse konnten gleich am nächsten Tag beim nachmittäglichen Quiz angewendet werden. Ein schöner Abschluss war der Ausflug in die heimische Tierwelt im Tierpark Goldau, wo man bei herrlichem Wetter den Bären und Wölfen bei einem erfrischenden Bad zuschauen konnte. Viel zu schnell war die Seniorenferienwoche vorbei, als es am Samstag, 22. Juli, schon wieder hiess: „Adieu Ägerisee!“ und – so Gott will - „Auf ein Wiedersehen bei den Seniorenferien im nächsten Jahr!“