sTV Erlen
STV Erlen startet online ins Vereinsjahr

Cyrill Rüegger
Drucken
Bild: Cyrill Rüegger

Bild: Cyrill Rüegger

(chm)

Die Erler Turnerinnen und Turner besetzten an der digitalen Jahresversammlung vom Freitag, 23. April 2021, zwei Schlüsselpositionen neu. Die Turnunterhaltung im November soll zum ersten turnerischen Höhepunkt seit langem werden.

«Wir sind optimistisch, dass spätestens an unseren Unterhaltungsabenden im November der Turnsport und die Geselligkeit wieder im Fokus stehen werden», sagte Cyrill Rüegger. Der Präsident des STV Erlen begrüsste über 40 Mitglieder und Gäste zur digitalen Jahresversammlung – darunter mit Nora Graf, Marco Opprecht und Martin Preisig drei neue Aktivmitglieder. Die Stimmberechtigten wählten in der Folge Ramona Huser als neue Jugendverantwortliche in den Vorstand. Ihr Vorgänger, Sandro Ganahl, wird im kommenden Sommer die Funktion des Oberturners übernehmen. «Dass wir diese beiden Schlüsselpositionen so stark besetzen konnten, verleiht dem ganzen Verein einen Schub», betonte Rüegger. Verabschieden musste er hingegen Nicole Kappeler, die in den letzten drei Jahren als Korbballverantwortliche im Vorstand mitgewirkt hatte. Mit den Thurgauer Meisterschaften im Vereinsturnen und dem St.Galler Kantonalturnfest in Benken, für das sich der STV Erlen angemeldet hatte, fallen wie schon im letzten Jahr die beiden sportlichen Höhepunkte aus. Dafür arbeite das Organisationskomitee weiterhin mit grosser Motivation auf die Erler Turnunterhaltung hin. Sie soll an den beiden Samstagabenden, 13. und 20. November 2021, in der Aachtalhalle stattfinden.

Aktuelle Nachrichten