leserbeitrag
Frühlingszeit-Blütenzeit

Maria Tanner
Drucken
Teilen
Bild: Maria Tanner

Bild: Maria Tanner

(chm)

Frühlingszeit-Blütenzeit

Unter diesem Motto besuchten die Landfrauen von Güttingen den Versuchs- und Schulbetrieb in Güttingen. Endlich wieder als Verein zusammen sein, mit Abstand, jedoch leider ohne gemütliches zusammensitzen, hat die 15 Landfrauen gefreut. Wir wurden mit einem wunderschönen Sonnenuntergang im Blütenmeer inmitten der Obstanlage verwöhnt. Mit viel interessanten Informationen und einer Prise Humor führte uns Betriebsleiter Patrick Stadler durch den Versuch- und Schulbetrieb.

Gefördert wird der Schutz von Bäumen und Beerenpflanzen. Auf verschiedene Versuchsprogramme wurde hingewiesen. Von neuen robusten Sorten, über möglichst naturverträglichen Pflanzenschutz auch biologische Mittel, sowie den Einsatz von Nützlingen, alles wird auf Herz und Nieren getestet. Eindruck machte den Frauen die Totaleinnetzung gegen die Kirschenessigfliege oder die Verwirrungstechnik. Dabei wird mit einem künstlichen, dem weiblichen Lockstoff ähnlichen Duft, der «liebeshungrige» Apfelwickler an der Nase herumgeführt. Die Falter sind dadurch verwirrt und es kann keine Befruchtung stattfinden. Man muss sich bewusst sein, dass diese Methode nur in einer Obstanlage funktioniert. Gegen den Schluss waren leider auch die Maienkäfer in der Obstanlage. Dieses Jahr ist Flugjahr. Keine von uns Landfrauen will den Maienkäfer, denn jede weiss wie viel Schaden dieser anrichten kann. Früher wurde er mit starkem Gift bekämpft, welches heute längst verboten ist. Uns wurde bewusst, wie wichtig die Forschung ist und das ökologische Denken schon lange einen hohen Stellenwert hat.

Ein herzliches Dankeschön an Patrick und Sandra Stadler für den schönen, interessanten Abend im Blütenmeer.

Aktuelle Nachrichten