landfrauen Untergäu
Wenn Engel reisen

Jeannette Iseli
Drucken
Teilen
(chm)

«Reisen lässt die Seele fliegen und das Herz hüpfen.» Dem Aufruf, an der Reise wie in alten Zeiten teilzunehmen … folgten 21 Mitglieder der Untergäuer Landfrauen und meldeten sich an. Sie bestiegen bei wunderprächtigem Spätsommerwetter kurz nach Mittag den Nostalgiebus der BOGG, mit ihren schönen Trachten oder in Kleidern aus alten Zeiten. Der Chauffeur lenkte sein Gefährt gekonnt Richtung Zofingen.

In der charmanten 800-jährigen Altstadt erhielten wir bei einer Nostalgie-Stadtführung von einer Marktfrau viele Details und Besonderheiten aus früheren Zeiten.

Bevor es anschliessend wieder zur Weiterfahrt läutete, wurden noch ein paar Fotos geknipst.

Die Fahrt Richtung Vordemwald den Berg hoch hinauf verlangte so einiges an Fingerspitzengefühl des Chauffeurs.

Wir Frauen hatten so unseren Spass, einmalig so eine Busfahrt wie aus alten Zeiten.

Auf dem Hügel erwartete uns ein feines Zvieri bei einer Landfrau im grossen Garten.

Köstlich mundeten die salzigen und süssen Wähen, Kreationen aus der Hausküche. Kaffee durfte dazu nicht fehlen.

Zur Überraschung aller kamen wir noch in den Genuss einiger Jodellieder aus zwei stimmfesten Kehlen.

Schön war's. Gut gelaunt im Bus eingestiegen beförderte uns Chauffeur Dani wieder in unsere nahe Heimat.

Nach der langen Durststrecke wieder einmal zusammensitzen und zu plaudern, war das Ziel der Organisatorinnen. Glaube, das ist ihnen geglückt.

Iseli Jeannette

Aktuelle Nachrichten