fC Hägendorf
Wechsel auf der Führungsebene vom FC Hägendorf

Schulthess Monika
Drucken
Teilen
Bild: Schulthess Monika

Bild: Schulthess Monika

(chm)

Am 02.07.2021 fand die 74. ordentliche Generalversammlung des FC Hägendorf statt. Diese stand auch im Zeichen der Veränderung. So wurden zwei Vorstandsmitglieder verabschiedet und auch deren zwei neu gewählt.

Florian Zemp, der bisherige Vizepräsident, ersetzt den abtretenden Präsidenten Martin Bleuer, der aus dem Vorstand austritt. Die Funktion des Vizepräsidenten wird neu durch den Kassier Tobias Isler als Doppelfunktion wahrgenommen. Lukas Dätwyler tritt aus der Juniorenleitung aus. Monika Schulthess ergänzt zudem den Vorstand als Aktuarin. Der Vorstand ist somit weiterhin mit 12 Mitgliedern breit aufgestellt. Wir danken allen ehemaligen und aktuellen Mitgliedern für die geleistete Arbeit und wünschen dem neuen Vorstand viel Erfolg.

Auch im Trainerstab der 1. Mannschaft gibt es eine Veränderung. Der Vertrag mit René Scherz und Benjamin Huber wurde im gegenseitigen Einvernehmen aufgelöst. Beni bleibt uns weiterhin als Spieler erhalten. Herzlichen Dank für euren wertvollen Einsatz während der letzten Jahre. Das Nachfolgerduo ist bereits bekannt und stammt aus den eigenen Reihen. Claudio Mandolfo ist der neue Trainer, er wird assistiert von Giovanni Castellano.

Während der GV liess man auch die vergangene, erfolgreiche Saison Revue passieren, bei der der Aufstieg um Haaresbreite verpasst wurde. Die Aufstiegsspiele beendete unser Fanionteam auf dem 3. Rang, welcher leider nicht aufstiegsberechtigt war. Das Ziel für die nächsten drei Jahre bleibt weiterhin der Aufstieg in die 2. Liga regional. Dabei soll die Jugend nach wie vor den Grundstein für unsere Erfolge bilden und der Kern der Mannschaft zusammengehalten werden.

Um das bestehende Fundament für die Zukunft zu stärken, wird die Juniorenabteilung weiter vorangetrieben. Nicht zuletzt wegen des grossen Einsatzes der Juniorenabteilung und der zahlreichen Helfer konnte unsere Fussballschule im letzten Jahr einen grossen Zuwachs vermelden. Aber nicht nur unsere Kleinsten sollen weiter gefördert werden. Sämtliche Juniorenstufen werden stetig weiterentwickelt, um langfristig hervorragend aufgestellt zu bleiben.

Symbol für Treue ist nicht nur die Baumallee entlang der schönen Sportanlage «Breite». Auch unser langjähriger Platzwart Mario Baisotti hat nicht dem neumodischen Hobby des «Vereinsshoppings» mal hier, mal dort gefrönt. Er ist wie die Baumallee über all die Jahre (seit 1959) dem FC Hägendorf ein treuer Helfer und Freund geblieben. Mario Baisotti wurde für seine langjährige Treue (50 Jahre Platzwart) mit einem Wellnesskorb und Gutscheinen verdankt und geehrt.

Bericht: Miro Bürgin

Foto: zvg

Aktuelle Nachrichten