turnverein Boningen
Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr

Marcel Spiegel
Drucken
Teilen
Bild: Marcel Spiegel

Bild: Marcel Spiegel

(chm)

Zur 29. Generalversammlung des Turnvereins Boningen begrüsste Paul Rauber die Turnbegeisterten im Restaurant St. Urs in Boningen.

Als gemütliche Einstimmung wurde zuerst das obligate GV Abendessen eingenommen.

Die gut vorbereiteten Traktanden wurden ohne grosse Diskussionen erledigt.

Mit Alina Wyss und Nadia Egger konnten zwei neue Mitglieder in den Verein aufgenommen werden.

Sie werden ab Oktober 2021 das Muki Turnen, der abtretenden Ranate Brunner, leiten.

In den Jahresberichten widerspiegelten die Verantwortlichen nochmals das aktive Geschehen innerhalb der verschiedenen Vereinsbereiche.

So standen dem traditionellen Turnen auch das Bachbord-Mähen, Minigolf-Spielen, kleine Wanderung aufs Älpli mit Cup essen, Speckessen beim Präsidenten auf dem Programm.

Leider konnte der Frühlingsmarkt, die Aprés-Ski-Party, das Unihockey-Turnier mit den Pontonieren aus Murgenthal und das Ski-Weekend nicht durchgeführt werden.

Die Generalversammlung wurde um 21 Uhr beendet und das neue Vereinsjahr wurde mit fröhlichen Gesichtern in einer lockeren Atmosphäre begonnen.

Aktuelle Nachrichten