gemeindenachricht
Einweihung Lebensbaum in der Kirche Gretzenbach

Alois Herzog
Drucken
Teilen
Bild: Alois Herzog

Bild: Alois Herzog

(chm)

Am Sonntag, 27.6., feierte die Pfarrei Gretzenbach ihr Patroziniumsfest der Apostel Petrus und Paulus. Höhepunkte des von Pfarrer Danam Yammani gehaltenen Gottesdienstes waren die Einweihung des einzigartigen Lebensbaumes und der Gesang von Martina Bondt. Begleitet vom Organisten Brunetto Haueter überzeugte sie mit klassischen Liedern, u.a. «Ave Maria». Eine erfreuliche Teilnehmerzahl wartete gespannt auf den vom Gretzenbacher Künstler Oliviero Gorza erstellten Lebensbaum. Margrit Friker und der Künstler selbst erzählten von der Entstehungsgeschichte und stellten ihn vor. Die Vorderseite ist aus Holz und die Rückseite (oder auch umgekehrt) aus Eisenblech. Der rollbare Sockel aus Holz dient als Basis für die Befestigung. Damit hat der Baum seine Einzigartigkeit erhalten. Eine Erinnerungs- oder Orientierungstafel oder etwas Ähnliches fehlte in unserer Pfarrkirche. In vielen Gotteshäusern stehen solche künstlichen Bäume. Er dient nun zum Aufhängen von Fotos, Zeichnungen usw. im Zusammenhang mit kirchlichen Anlässen. Beim gemeinsamen Apéro vor der Kirche, bei herrlichem Wetter, konnte noch eine Weile über den Anlass gesprochen werden.

Alois Herzog Foto: Toni Küpfer

Aktuelle Nachrichten