damenriege Trimbach
Damenriege Trimbach reiste ins Wallis

Barbara Hufschmid
Drucken
Teilen
Bild: Barbara Hufschmid

Bild: Barbara Hufschmid

(chm)

Im September 2021 machte sich die DR Trimbach auf die Reise. Diesmal führte uns der Weg ins Wallis. Mit dem Zug nach Brig, von da mit dem Car bis Fiesch. Auf der Fiescheralp gab’s zuerst einen Kaffeehalt. Der erste Marsch war gut zu bewältigen, kehrten wir doch bald schon zum Mittagessen ins Restaurant ein. Die Portionen waren grosszügig, die Cremeschnitte, weitum bekannt, erwies sich als riesig. Bis wir wieder aufbrachen, hatten die Wolkenfetzen Zeit, sich zu verziehen.

Das nächste Ziel, der Bettmersee, erreichten wir gut gelaunt. Nach einer Ruhepause zogen wir los zum Hotel Panorama, wo wir für diese Nacht unsere Zimmer bezogen. Später durften wir hier ein feines Nachtessen einnehmen.

Der nächste Tag war wolkenlos und strahlend. Wir sind gemeinsam über eine Kuhweide marschiert. Dann trennte sich unsere Schar in zwei Gruppen: Die Einen gingen zur Gondelstation, die kleinere Gruppe wagte den Aufstieg zur Aletsch Arena zu Fuss. Diese wurde zuerst mit dem tollen Ausblick belohnt. Das Picknick haben wir mit der Aussicht auf den Gletscher genossen.

Die weitere Wanderung verlief ohne grösseren Vorkommnisse...

Am See genehmigten wir uns eine kleine Erfrischung, bevor wir wieder zum Hotel unser Gepäck holten und die Heimreise antraten. Trotz der Verspätung des Cars bis Brig, erreichten wir den Zug gerade noch rechtzeitig. Glücklich, dass wir ein so schönes Wochenende erleben durften!

Aktuelle Nachrichten