leserbeitrag
Siebenkampf der Männerriege Obermumpf

Gaby Hasler
Drucken
Teilen
(chm)

Endturnen auf der Sportanlage

Die Mitglieder der Männerriege haben sich am vergangenen Sonntag um die Mittagszeit bei der Turnhalle für das Endturnen versammelt.

Hochmotiviert und gespannt auf die Disziplinen, die sich der Oberturner Massimo Vezzani überlegt hat, starten die Männerturner mit dem Aufwärmen. Danach startet der Wettkampf mit einem Siebenkampf, bestehend aus Schleuderball, Kugel- und Tennisball-Zielwurf, Steinstossen, Unihockey Slalom, Korbballzielwurf und Dartschiessen. Die sechs Athleten haben den Wettkampf mit Ehrgeiz aber auch der nötigen Lockerheit bestritten, dabei wurden sie von zwei Kampfrichtern begleitet.

Das schöne Spätsommerwetter genossen alle Anwesenden von den Jugendrieglern mit ihren Leitern, die für die Organisation wie auch die Festwirtschaft zuständig waren bis zu dem zahlreich erschienenen Publikum. Die Zuschauer verfolgten mit grossem Interesse den parallel verlaufenen Wettkampf der Jugendriegen und dem schnellsten Obermumpfer.

Aktuelle Nachrichten