Leserbeitrag
Neujahrskonzert am 2. Januar 2016

Urs Blickenstorfer
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

zVg

Chiara Enderle, Cello, ist die Solistin des Wettinger Neujahrskonzertes vom 2. Januar 2016, 17.00 Uhr, im Tägerhard Wettingen.

Zum 22. Mal spielt unter der Leitung von Marc Kissóczy argovia philharmonic am Neujahrskonzert Werke von Hector Berlioz, Johann Strauss, Peter I. Tschaikowsky, Camille Saint-Saëns und Ambroise Thomas. Solistin ist dieses Jahr Chiara Enderle, Cello. Konzertbeginn ist um 17.00 Uhr.

Chiara Enderle
Die 1992 in eine Musikerfamilie in Zürich geborene Chiara Enderle gewann 2013 gleich zwei internationale Cellowettbewerbe, den Witold Lutoslawski International Cello Competition in Warschau sowie den Pierre Fournier Award in London. Im September desselben Jahres debütierte sie mit dem Tonhalle-Orchester Zürich und dem Cellokonzert von Schumann.

Sie studierte von 2007 bis 2012 bei Thomas Grossenbacher in Zürich, und setzt seit 2012 ihr Studium an der Universität der Künste in Berlin bei Jens Peter Maintz fort. Zusätzlich nimmt sie Unterricht bei Steven Isserlis.

Enderle wird unterstützt durch ein Stipendium des Migros Kulturprozents und erhielt 2013 den Titel «Migros-Kulturprozent-Solistin».

Neujahrsansprache des Landammanns
Die Grussbotschaft des Regierungsrates wird traditionsgemäss von Landammann Susanne Hochuli überbracht. Im Anschluss an das Konzert offeriert der Gemeinderat den Gästen einen Apéro.

Vorverkauf via Internet
Der Billett-Verkauf über Internet statt. Unter www.wettingen.ch können die Tickets bestellt werden.

Aktuelle Nachrichten