Leserbeitrag
Neujahrsapéro der Volksschule Frick

Traditioneller Behördenapéro

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Auch in diesem Jahr fand der traditionelle Behördenapéro am 05. Januar grossen Anklang. Gemeinderat, Schulpflege und weitere behördliche Dienststellen nahmen die Einladung der Schule Frick gerne an. Schulleiter Lothar Kühne gratulierte zu Beginn seiner kurzen Ansprache dem Gemeinderat und der Schulpflege zum offiziellen Beginn ihrer neuen Legislaturperiode. Die Schulleitung Frick schätzt diese Kontinuität bei den Entscheidungsgremien sehr, da sie dadurch weiterhin bekannte und verlässliche Partner bei der Entwicklung der Schule hat. Zurückblicken konnte man auf ein ereignisreiches Jahr, das mit dem Jugendfest (AfrickA) im Juni seinen Höhepunkt hatte.

Bereits zum vierten Mal lud die Schulleitung Frick ebenfalls die Schulleitungen der Region zum alljährlichen Neujahrsapéro ein. In diesem Jahr konnten wieder viele Schulleiterinnen und Schulleiter in Frick begrüsst werden. Die Organisatoren Götz Arlt, Peter Boss und Lothar Kühne versäumten es nicht, allen für die sehr gute und kooperative Zusammenarbeit zu danken. Dieses Dankeschön wurde von den anwesenden Schulleiterinnen und Schulleitern gerne zurück gegeben. Die Zusammenarbeit auf der Führungsebene gestaltet sich im oberen Fricktal seit Jahren sehr gut. Auch dieser eigentlich rein soziale Anlass wurde gleich wieder für Absprachen genutzt. Alle Schulleiterinnen und Schulleiter sind überzeugt, dass die gute Zusammenarbeit auch im kommenden Jahr erfolgreich fortgesetzt wird. (gst)

Aktuelle Nachrichten