Leserbeitrag
NEUES PIF & HAUPTÜBUNG FEUERWEHR GEBENSTORF-TURGI

Patrick Küng
Drucken
Teilen
10 Bilder
undefined Übergabe PIF. Personen von links nach rechts: Adrian Schoop (Gemeinderat Turgi), Urs Bätschmann (Gemeinderat Gebenstorf), Adrian Anner (Anner Nutzfahrzeuge AG, Gebenstorf), Claudia Brändle (Tony Brändle AG, Wil), René Michel (Tony Brändle AG, Wil), Michael Küng (Feuerwehr-Kommandant)
undefined Apéro nach Einweihung PIF
undefined Neues PIF
undefined Rettung mit Hebekissen
undefined Einsatz Tanklöschfahrzeug (TLF)
undefined Einsatz TLF
undefined Atemschutzeinsatz
undefined Gruppenbild: Personen von links nach rechts: Michael Küng, Kommandant; Adrian Schoop, Gemeinderat Turgi; Urs Bätschmann, Gemeinderat Gebenstorf; Beförderungen/Ernennung: Philipp Herzog, Leutnant/Offizier; Simon Ehrler, StV. Chef Atemschutz; Patric Nussli, Feldweibel; Chantal Hitz, Korporal/StV. Chef Sanitätsabteilung; Claudia Wernli, Wachtmeister
undefined Beförderung von Philipp Herzog zum Leutnant/Offizier

Am 21. Oktober 2016 wurde das neue Pikettfahrzeug eingeweiht, welches das 27jährige SPF ersetzte. Die Einweihung wurde mit einem Apéro abgerundet.

Im 2. Teil konnte die Feuerwehr an diversen Posten das Material und das Feuerwehrhandwerk der verschiedenen Abteilungen präsentieren. So konnten die Besucher die Feuerwehr hautnah erleben.

Am Abend blickte Kommandant Michael Küng auf das aktuelle Jahr zurück. Seit der letzten Hauptübung wurden bei 26 Einsätzen insgesamt 999 Stunden geleistet. Die meisten Stunden wurden beim Grossbrand an der Sandstrasse in Gebenstorf aufgewendet. Zudem wurden gesamthaft 60 verschiedene Übungen absolviert. Dazu kamen noch div. Fahrübungen und Kontrollfahrten.

Der Kommandant bedankte sich auch bei den Behörden von Gebenstorf & Turgi und den Partnerorganisationen für die gute Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen.

Nach dem Nachtessen wurden folgende Personen befördert/ernennt:

Philipp Herzog – Leutnant/Offizier

Patric Nussli - Feldweibel

Claudia Wernli - Wachtmeister

Chantal Hitz - Korporal und Stv. Chef Sanität

Simon Ehrler - StV. Chef Atemschutz

Zudem tritt Stefan Müller nach 30 Dienstjahren aus der Feuerwehr aus. Er wird an der nächsten Hauptübung offiziell verabschieden.

Nach dem offiziellen Teil pflegte man die Kameradschaft im geselligen Kreis und lies den Abend ausklingen.

Aktuelle Nachrichten