Leserbeitrag
Naturfreunde Oberfreiamt wanderten über die „Silberen“

Hans Kaufmann
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Naturfreunde Oberfreiamt 2.JPG

Naturfreunde Oberfreiamt 2.JPG

15 Naturfreunde trafen sich am Sonntagmorgen am Bahnhof Sins. Auf dem Programm stand eine Bergtour über 6 Wanderstunden mit dem Anspruch T3, und das im Karst, hoch über dem Hölloch im Muotatal. Niemand musste bereuen, mitgekommen zu sein. Von der Pragel-Passhöhe auf 1‘550m und nach einem wunderschönen Aufstieg über 770 Höhenmeter erreichten wir über die hellweissen Karrenfelder voller Spalten und mit kleinen Klettereien den Gipfel auf 2‘319m. Da oben gab es eine 360° Aussicht zu geniessen mit Blick auf den in unmittelbarer Nähe liegenden Glärnisch mit seinem Vrenelis Gärtli.

Langsam zogen Wolken auf, was aber als angenehm empfunden wurde, da auf dem Karst nichts war, das hätte Schatten spenden können. Kraxelnd über den Karst und über Restschneefelder gelangte man zur Silberen Alp. Ab hier konnten wir wieder auf gängigen Wegen dem Pragelpass entgegen wandern.

Ein Abstecher in ein Restaurant mit Volksmusik rundete den gelungenen Wandertag der Naturfreunde ab.

Text und Fotos: Jens Howoldt

Aktuelle Nachrichten