Leserbeitrag
Musikgesellschaft Hermetschwil-Staffeln am Musiktag in Oberlunkhofen

Gregor Keusch
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
4 Bilder
MGHermetschwil2.jpg Marsch: "Froh und Heiter"
MGHermetschwil3.jpg Marsch: "Froh und Heiter"
MGHermetschwil4.jpg Konzertstück: „Kleine Ungarische Rhapsodie“

Bilder zum Leserbeitrag

Ohne Worte Production

Am 1. Juni besuchten wir in Oberlunkhofen den Musiktag. Wir haben uns mit dem Konzertstück „Kleine Ungarische Rhapsodie “ von Alfred Bösendorfer und dem Marsch „Froh und Heiter“ von Max Lehmann auf diesen Tag vorbereitet. Alle hatten den Wecker sehr früh gestellt. Pünktlich um 7.00 Uhr trafen wir uns bereits in der Kaffeestube der Landfrauen und nach einigen Turnübungen vor dem Einblasen waren alle hellwach. Im Konzertsaal überraschten uns die vielen Besucherinnen und Besucher aus Hermetschwil-Staffeln. An einem Sonntagmorgen um 8.00 Uhr hätten wir nicht so viele erwartet - vielen Dank! Das intensive Üben hat sich gelohnt. Die „Kleine Ungarische Rhapsodie “ ist uns gut gelungen und der spontane Applaus vom Publikum hat gezeigt, dass unser Vortrag gefallen hat. Bei diesem Wettbewerb gibt es keine Punkte mit Rangliste. Der Experte lobte im anschliessenden Gespräch unsere Darbietung und erklärte auch jene Punkte, bei denen wir uns verbessern können. Trotz der guten Vorbereitung für die Marschmusik wurden wir dieses Mal nicht bei den Besten klassiert. Wir wissen, wo wir uns verbessern können und nehmen dies als Motivation für den nächsten Musiktag.

Obwohl unsere Musikgesellschaft viele junge Mitglieder hat, stellten wir mit 7 Veteranen die grösste Delegation. Donat Abbt, Gregor Keusch, Urs Heiniger, Pius With und Edwin Wyrsch wurden mit 35 Jahren Mitgliedschaft als eidgenössische und Thomas Keusch sowie Thomas Stalder mit 25 Jahren als kantonale Veteranen geehrt. Der spontane - durch das ganze Festzelt hallende - musikalische Gruss von unseren jungen Kameraden hat uns „Alte“ sehr berührt und gefreut.

Abschliessend danken wir unserem Dirigenten Thomas Kohler und unserem Präsidenten Gregor Keusch ganz herzlich für die intensive Vorbereitung und Organisation auf diesen Wettbewerb.

Besonders gefreut haben uns die Besucherinnen und Besucher aus Hermetschwil-Staffeln. Wir Musikantinnen und Musikanten danken allen für das Interesse und die damit verbundene Unterstützung.