Leserbeitrag
"Musik ist Trumpf" bei der Musikgesellschaft Othmarsingen

Thomas Müller
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
5 Bilder
IMG_2006.JPG
IMG_2007.JPG
IMG_2044.JPG
IMG_1968.JPG

Bilder zum Leserbeitrag

Richard Strauss

Die Musikgesellschaft Othmarsingen hatte für ihr Jahreskonzert vom 16. März ein vielversprechendes Motto ausgewählt. Nicht nur musikalische Leckerbissen, sondern vor dem Konzert ebenso kulinarische Köstlichkeiten wurden angeboten. Auch für diese Fähigkeiten sind die Musikantinnen und Musikanten seit Jahren bestens bekannt.

Der Konzertabend wurde durch die „Groove Starters“ eröffnet. Das Ensemble der Musikschule Othmarsingen steht unter der Leitung der Instrumentallehrerin Frau Ursi Rechsteiner und wurde ausnahmsweise von Ihrer Kollegin Frau Heidy Huwiler dirigiert. Die sieben zwischen 11 und 16 Jahre alten Jugendlichen zeigten eindrucksvoll ihr Können und ihre Freude an der Musik.

Mit der Erkennungsmelodie von „Musik ist Trumpf“, der gleichnamigen Samstagabendshow der 70-er Jahre, eröffnete die MGO anschliessend ihr Unterhaltungskonzert.

Es waren einige bekannte musikalische Trümpfe dabei, darunter bekannte Damen wie z.B. „Veronika (der Lenz ist da)“, Pippi Langstrumpf, die Weiber der „lustigen Witwe“ und Adele, die britische Sängerin und Songwriterin - aber auch „richtige“ Männer wie Herbert Grönemeyer oder Stevie Wonder mit seinem Hit „Sir Duke“ und Carlos Santana. Als letzten Trumpf - sprich zweite Zugabe - zog Dirigent Peter Wanner mit den Musikantinnen und Musikanten den Marsch „Colonel Bogey“ aus dem Ärmel. Es war gut zu hören, dass in intensiver Probenarbeit viel an Intonation und Dynamik geschliffen worden war. Verschiedene Rhythmen und Stile, wie Mambo und Samba, funkiger Pop und Jazz wurden brillant umgesetzt und interpretiert. Und dass man einen Marsch nicht einfach nur runterspielen muss, sondern diesen insbesondere mit grossen Gegensätzen in der Dynamik (Lautstärke) auch gestalten kann, wurde ebenso gekonnt aufgezeigt. Durch das abwechslungsreiche Programm führte die charmante Moderatorin Sandra Huber.

Für ihre Leistungen und die ausserordentliche Treue zur Blasmusik und zur Musikgesellschaft konnte Präsident Thomas Müller gleich drei Vereinsmitglieder auszeichnen. Markus Jakob wurde für 20 Jahre Aktivmitgliedschaft zum Ehrenmitglied der Musikgesellschaft Othmarsingen ernannt. Brigitte Krebs wird anlässlich des Kantonalen Musikfestes in Aarburg zur Kantonalen Veteranin (25 Jahre aktives Musizieren) und Susanne Byland gar zur Eidgenössischen Veteranin (35 Jahre) ernannt. Alle drei engagieren sich im Verein sehr und sind bzw. waren auch längere Zeit im Vorstand tätig. (IDG)