Leserbeitrag
Majoretten als Highlight am Hornusser Konzert

Majoretten als Highlight am Hornusser Konzert

Drucken
Teilen
4 Bilder

Majoretten als Highlight am Hornusser Konzert

(HM) Am letzten Aprilwochenende führte die Musikgesellschaft Hornussen zusammen mit der Tambourengruppe ihr unterhaltsames Frühlingskonzert 2009 auf. Highlight des Konzertabends war die Majorettengruppe aus Möriken-Wildegg, welche die Musik begleitete.
Rassiger Konzertauftakt
Unter der Stabsführung von Michael Kohler hatten sich die Musikerinnen und Musiker der MG Hornussen intensiv auf das Frühlingskonzert 2009 vorbereitet. Mit dem rassigen Stück "Colonel Boogie" wurde das Konzert eröffnet. Nach dem zweiten Stück "High School Cadets" hatten die Tambouren mit dem mehrstimmigen Stück "Schlag auf Schlag" ihren ersten Auftritt. Mit "Amboss Polka" folgte danach ein erster Höhepunkt. Das Stück mit den zwei Schmieden und ihrem Amboss gefiel den Konzertbesuchern sehr gut. Danach folgten die Stücke "Saragossa Band Medley", der "Zillertaler Hochzeitsmarsch" und "Happy Sailing". Beim "Zillertaler Hochzeitsmarsch" hatten einige männliche Konzertbesucher das Vergnügen mit den charmanten Damen der Majorettengruppe das Tanzbein zu schwingen.
Wunderschöne Stücke mit Majorettenbegleitung
Im zweiten Teil zeigten die Majoretten aus Möriken-Wildegg, welche von Nadine Schmied geleitet werden ihr Können. Sie umrahmten die Musikbeiträge mit geschicktem jonglieren ihres Stabes. Das erste Stück "Gala Abend" war eine gekonnte Präsentation der Musik, der Majoretten und der Tambouren. Mit "Music" folgte ein bekanntes und sehr schönes Stück von John Miles. Vom selben Komponisten war auch "Grease". Die schönen Melodien mit Registersolos wurden von den Majoretten wunderschön ausgeschmückt. Mit dem Vortrag "Swing-Swing" hatten die Tambouren, welche von Marcel Herzog geleitet werden ihren Konzerthöhepunkt. Der rhythmische Vortrag mit Trommel, Pauke, Bongo/ Tom und Becken fand beim Konzertpublikum grossen Gefallen. Nach dem Stück "Wake me up before you go go" folgte mit "Heal the World" von Michael Jackson der wunderschön inszenierte Konzertabschluss mit allen Konzertmitwirkenden. Präsident Gottfried Herzog bedankte sich ganz herzlich beim Publikum und besonders beim Dirigenten Michael Kohler. Mit der obligaten Zugabe endete das unterhaltsame Frühlingskonzert, welches von Franziska Herzog wiederum hervorragend moderiert wurde.
Beim gemütlichen Teil nach dem Konzert boten die Majoretten aus Möriken-Wildegg zur grossen Überraschung noch eine attraktive Tanzshow. Ein gelungener Konzertabend endete in gemütlicher Atmosphäre in den späten Nachtstunden.

Aktuelle Nachrichten