Leserbeitrag
LUCA FREI WIRD IMMER SCHNELLER

Jacqueline Keller-Werder
Drucken
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Am Abend vor Fronleichnam namen rund ein Dutzend LG Horn-Jugendliche am zweiten 1000m-Cup-Lauf in der Badener Aue Teil. Glanzlicht aus LG Horn-Sicht waren die 2 Min.45 des Wilers Luca Frei, dessen Vater einst Jugi-Leiter in Gebenstorf war. Aber auch die jungen "Frischlinge" setzten sich bereits erfolgreich in Szene und dem kleinen Wirbelwind Joshua Hitz gelang gar ein zweiter Rang bei den Piccolos. Am selben Abend überzeugte ein ehemaliger Jugendläufer am Gempen-Berglauf im Solothurner-/Basler Jura: Samuel Keller lief inmitten der Schweizer Elite als Gesamtneunter und 6. Der Hauptklasse ein.
Weitere Läufe stehen an - und die Horn-Läufer werden weiterhin motiviert dabei sein ... und den einen oder andern Spitzenrang herauslaufen (jk)

Aktuelle Nachrichten