Leserbeitrag
Lesung in der Alten Schmitte

Yvonne Fischer
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Spannende und amüsante Momente erlebten die Besucher anlässlich der Lesung von Reinhold Bruder in der Alten Schmitte. Der ehemalige Gymnasiallehrer Reinhold Bruder las aus seinem Erstlingswerk «Chliini Lüüt», wobei es sich um Geschichten und Figuren aus seiner Kindheit in der Mitte des letzten Jahrhunderts handelte. Die geschilderten Erlebnisse liessen immer wieder Erinnerungsbilder an das kleinbürgerliche Milieu jener Zeit aufsteigen, besonders, wenn der als Moderator wirkende Andreas Neeser dem Autor gezielte Fragen stellte und geschickt zu weiteren Themen überzuleiten wusste. Reinhold Bruder wuchs in Oftringen auf, pflegte aber verwandtschaftliche Beziehungen zu Seengen und Hallwil. Das erklärt auch die Vorlesung in unverkennbarer Seetaler Mundart, wobei in den Geschichten zuweilen alte, vergessene Wörter und Redewendungen auftauchen. Die Abfassung der Erzählgedichte in Hexameter-Versform verleiht zudem einen besonderen Reiz. Reinhold Bruder versteht sich sprachlich noch immer als Seetaler, denn das Idiom seiner Vorfahren bedeutet ihm Heimat.

Aktuelle Nachrichten