Leserbeitrag
KUW8-Begegnungstag 2017 in der Pfarrscheune Lüsslingen zum Thema Reformation

Merken
Drucken
Teilen
6 Bilder
Geländespiel Posten Gesichter zeichen
Geländespiel Posten Geschichtsfragen zur Reformation
Gottesdienst Chor
Gottesdienst Thesen

Im Rahmen des KUW Unterrichts findet seit einigen Jahren am Freitag nach Fronleichnam im Buechibärg der Begegnungstag für die 8. Klässer statt. Neu sind seit diesem Jahr auch die Jugendlichen aus Oberwil mit dabei. Den organisierenden reformierten Kirchgemeinden Aetingen-Mühledorf, Oberwil b. Büren, Lüsslingen und der kath. KG BiBLA ist es wichtig, dass die Jugendlichen, welche ab Sommer den Konfirmandenunterricht besuchen, eingestimmt werden auf das letzte Jahr ihrer kirchlichen Unterweisung und dass sie sich kennenlernen.

Nachdem die Jugendlichen sich das „Ticket to heaven“ gekauft hatten, stellten sich die Leitenden vor. Zum Einstieg ins Thema wurde der anschauliche und witzige Kurz-Cartoon „Reformation für Einsteiger“ gezeigt. Das Leben und Wirken Martin Luthers in 4 Minuten führte mit Schwung ins Thema ein.

Die Schülerinnen und Schüler besuchten verschiedene Workshops zu Themen wie: Erlösung; Priestertum aller Gläubigen; Bibel-Aufbau, Übersetzung; Verständnis. Die Bibel als Medium; hier konnten die Jugendlichen zum Beispiel entdecken, dass die Bibel in den verschiedensten Medien präsent ist. Auf die Frage, ob sie schon mal eine Bibel-App auf ihr Handy geladen hätten, erntete die Workshop-Leiterin ungläubiges Staunen.

Vor dem Mittag gab‘s ein Geländespiel mit sportlichen Aktivitäten, Zeichnen, Singen, allgemeinen Fragen zur Bibel, zu Kunst und Bibel und weiterem mehr.

Dank dem schönen Wetter konnten wir die Mittagspause mit feiner Gerstensuppe, Wurst und Brot draussen verbringen.

Am Nachmittag bereiteten alle in Gruppenarbeiten einen Abschluss-Gottesdienst vor. Dieser zeigte beeindruckend die verschiedenen Talente der Jugendlichen. Sie hatten u.a. Lieder eingeübt, Bilder gestaltet, Thesen verfasst, als Pfarrer die Predigt vorbereitet, eine Foto-Story gestaltet und auch die Kirche geschmückt.

Herzlichen Dank Allen fürs Engagement und die spannenden Begegnungen.

Kathrin Lanz, KG Oberwil