Leserbeitrag
Kolibri-Lager 2016 in Wilderswil

Ref. Kirchgemeinde Kirchberg Maya Hunziker
Drucken
Teilen
3 Bilder
Liechtli-Umzug Die gebastelten Laternen werden ausgeführt.
undefined Gruppenarbeit

Kolibrilager 2016

32 Kinder der reformierten Kirchgemeinde Kirchberg waren vom 11.-15. April im Kolibrilager im Schloss Unspunnen (Hotel Credo) in Wilderswil. Die meisten Kinder besuchen den reformierten Religionsunterricht (2.-4. Klasse). Die fröhliche Kinderschar verbrachte eine abwechslungsreiche Woche und erlebte eine schöne, intensive und friedvolle Zeit der Gemeinschaft miteinander. Singen, spielen, basteln und Geschichten hören waren wichtige und beliebte Programmpunkte.

Die Kinder lernten die Geschichte von Tip und seiner Leuchte kennen, deren Kernaussage im Psalm 119 steht: Dein Wort ist meines Fusses Leuchte und ein Licht auf meinem Weg. Tip`s Leuchte wurde die Bibel, die er in der Sonntagsschule entdeckte. Nach einer längeren Zeit der Entscheidungsfindung begann er ein Leben mit Gott in seiner Mitte zu leben. Aus dem oft mürrischen Lausebengel wurde ein pflichtbewusster, ehrlicher, hilfsbereiter und fröhlicher Junge. Die Veränderung in seinem Lebensstil wirkte sich merklich auf sein Umfeld aus und bewirkte auch dort Veränderung und die Hinwendung zu Gott.

Die Woche verging wie im Fluge und wurde mit dem Lagergottesdienst am 17. April in der Kirche auf Kirchberg abgeschlossen. Die Lagerkinder gestalteten die Feier mit, indem sie Erlebtes in Gebeten formulierten, kurze Szenen aus Tip`s Leben vorspielten, und kräftig und freudig die neu gelernten Lieder sangen.

Patrizia Müller, Sozialdiakonin
Ref. Kirchgemeinde Kirchberg

Aktuelle Nachrichten