Leserbeitrag
Kinderwochen in Zuchwil und Derendingen

Sabrina Racine
Drucken
Teilen
undefined Kinder und Jugendliche spielten Szenen aus biblischen Geschichten nach

undefined Kinder und Jugendliche spielten Szenen aus biblischen Geschichten nach

In den Frühlingsferien wurden in verschiedenen Pfarrkreisen der reformierten Kirche Wasseramt die beliebten Kinderwochen durchgeführt.

In Zuchwil drehte sich alles um das Thema „Königskinder“. Um den Kindern die Geschichten aus der Bibel wie z.B. „David und Goliath“ oder „König Salomon“ näher zu bringen, liess sich Barbara Schäfer, sozialdiakonische Mitarbeiterin, etwas besonderes einfallen. Die im Kreis versammelten Kinder wurden aktiv in die Geschichte miteinbezogen, indem sie dem Erzähler, Pfarrer Ralf Bethke, Fragen stellten oder Szenen aus den Geschichten nachspielten. Zur Steigerung der Aufmerksamkeit sass auch die Puppe „Andi“ im Kreis, die sich ebenfalls am Geschehen beteiligte und das Gehörte repetierte oder den Kindern wiederum Fragen stellte. An der Abschlussfeier durften die Kinder die verschiedenen einstudierten Szenen aus den Geschichten ihren Eltern vorspielen. Ein weiterer Höhepunkt der Kinderwoche war der Postenlauf im Wald, der bei schönem Wetter durchgeführt werden konnte.

In Derendingen hat ein ökumenisches Team unter der Leitung von Therese Utiger, sozialdiakonische Mitarbeiterin, ein interessantes Programm zum Thema „Das grosse Geheimnis“ vorbereitet. Zu Beginn sangen die fröhliche Kinderschar und das ganze Team einige Lieder. Die biblische Geschichte von Jona zog sich durch die Tage, welche von den Jugendlichen mit viel Herzblut vorgespielt wurde. Nach diesem Einstieg begaben sich die Kinder in verschiedene Gruppen, wo Periskope und Geheimfächer aus Büchern hergestellt wurden oder Holzfische mit geheimer Farbe verziert werden konnten. In einer weiteren Gruppe wurden Baumwollsäcklein bedruckt und bemalt, die zur Aufbewahrung eines geheimnisvollen Steines dienen werden. Sobald die Kinder eine Bastelarbeit fertiggestellt hatten, wechselten sie in eine andere Gruppe, um das nächste Projekt in Angriff zu nehmen. Die Freude am Basteln stand den Kindern ins Gesicht geschrieben. Am Schluss wurde mit der Geschichte „Lalu und seine Engel“ das Geheimnis gelüftet: nämlich, dass jedem Kind ein Engel beisteht. Als Abschluss der Kinderwoche stand eine kleine Feier mit den Angehörigen und anschliessendem Apéro auf dem Programm.

Aktuelle Nachrichten