Leserbeitrag
Kindergartenbesuch in der Ludothek Kölliken

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen
3 Bilder

In der zweiten Januarhälfte dieses Jahres lud die Ludothek Kölliken an jeweils vier Nachmittagen die lokalen Kindergärten zu Besuch ein. Diese Treffen haben mittlerweile Tradition; bereits in den drei Vorjahren wurden die Kindergärtner eingeladen, und es waren für alle Beteiligten stets interessante und erfolgreiche Stunden.

Nebst der Kindergärtnerin dürfen Mutter, Grossvater oder Nachbarin das Kind begleiten – sollte das Angebot der Ludothek die begleitende Betreuungsperson überzeugen, kann sie an Ort und Stelle zum halben Preis ein Abonnement lösen. Davon wurde auch dieses Jahr Gebrauch gemacht: Die Ludothek konnte mehrere neue Kunden begrüssen, was für einen ehrenamtlichen Verein wichtig ist.

Die Kinder waren gespannt und voller Vorfreude. Sie hingen ihre Jacken an den Haken vor der Türe auf und kamen mit grossen Augen in den Raum. Je nach Nachmittag begrüsste die Margriet Bruijn oder Heike Suter die Besuchergruppe. Die Ludothek war mit vier Mitarbeiterinnen vor Ort. Eine kurze Einführung zur Ludothek – «Wer weiss, was eine Ludothek ist?», «Wer von euch war schon einmal hier?» - und zum Angebot, mit Hervorhebung der aktuellen Spiele und Tätigkeiten zum Anfang; anschliessend wurden die Kindergärtner eingeladen, die Ludothek mit Ihrer Lehrerin oder Begleitperson auf eigene Faust zu erkunden.

Die Ludothekarinnen standen mit Rat und Tat zur Seite. An einem der Spieltische waren zwei, drei Gesellschaftsspiele aufgestellt, bereit zum Ausprobieren. Die Wandtafel mit der farbigen Kreide fand grossen Anklang. Auch die Fahrzeuge waren ein Magnet; mal in ein Feuerwehrauto oder ein 4X4-Range Rover-Imitat einsteigen, herrlich! Die verschiedenen Playmobilschachteln mit ihren Ponyhöfen und Polizeistationen bekamen ebenfalls viel Aufmerksamkeit.

Schliesslich durfte jede Klasse ein Spiel auswählen und mit in den Kindergarten nehmen, in Ausleihe für vier Wochen. Diese Entscheidung hat jede Klasse mehr oder weniger demokratisch gefällt – was bei so vielen Kindern eine ziemliche Herausforderung für die Kindergärtnerin darstellt! Eine Gruppe, die gerade das Thema «Mond und Sterne» durchnahm, liess sich von der Ludothek themenspezifische Spiele vorschlagen und suchte darauf aus der kleinen Auswahl eines aus.

Die Ludothek Kölliken hat sich über die Kindergartenbesuche sehr gefreut und lädt auch alle anderen Interessierten auf einen Besuch ein: Gemeindehaus 2. Stock, Hauptstrasse 38, 5742 Kölliken; kommende Aktivitäten auf www.ludothekkoelliken.ch; Öffnungszeiten Mi 13.30-15.00 und Fr 17.30-18.30 Uhr - während Schulferien nur freitags geöffnet.

Simone Ryan, Ludothek Kölliken