Leserbeitrag
Karl Meier mischte ganz vorne mit

Werner Hirt
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Sportschützten Albisrieden-Urdorf

wht. Am Limmattaler Sportschützenfest in der Schiessanlage „Chefihau“ in Würenlos, dem letzten Auswärtswettkampf in diesem Jahr mit Teilnahme der Sportschützen Albisrieden-Urdorf, hat Karl Meier erfolgreich an der Ranglistenspitze mitgemischt. Mit 99 Punkten im Kranzstich verfehlte er das Maximum nur um einen Punkt.

Das Limmattaler Sportschützenfest für das Kleinkaliber-Gewehrschiessen auf die 50m-Distanz, mit 365 Teilnehmern im Kranz- und 326 im Gabenstich sowie 49 Gruppen, fand bereits zum 38. Mal statt. Die geschossenen Resultate dürfen sich trotz Saisonende sehen lassen. Dreimal im Kranzstich, der gleichzeitig für die Gruppenwertung zählte und fünfmal im Gabenstich, in dem es Truttmann- oder Migros-Gutscheine zu gewinnen gab, wurden 100-Punkte-Maximumserien erzielt.

Zu den besonders erfolgreichen Aktiven gehörte auch Karl Meier, Schützenmeister der Sportschützen-Albisrieden-Urdorf. Hinter dem 100-Punkte-Trio erreichte er im Kranzprogramm zusammen mit 19 weiteren Schützen 99 Punkte, nur ein Punkt unter dem Maximum. Damit steuerte er ein Glanzresultat für die Gruppe bei, die im 30. Rang eine Klassierung im zweiten Ranglistendrittel erreichte.

Damit ist die „auswärtige“ Saison für die Sportschützen Albisrieden abgeschlossen. Im Terminkalender steht jetzt noch das traditionelle „Chlausschiessen“, am 5. Dezember in der Heimanlage „Bergermoos“ in Urdorf.

Limmattaler Sportschützenfest Würenlos. Resultate der Sportschützen Albisrieden-Urdorf.Gruppen: 1. Sportschützen Zug 488. – Ferner: 30: Sportschützen Albisrieden-Urdorf 473 (Karl Meier 99, Peter Gamper 97, Ermanno Bachmann 93, Albert Buchwalder und Ulrich Blaser, beide 92).

Einzel: Karl Meier 99 Kranzstich/92 Gabenstich. Peter Gamper 97/96. Hans-Rudolf Meier 94/95. Hans Siegrist 93/93. Ermanno Bachmann 93/93. Bruno Lässer 92/89. Ueli Blaser 92/90. Albert Buchwalder 92/94. Rudolf Lehmann 87/87. Ernst Gamper 87/89. Heinz Gamper 85/83. -- Hanspeter Indergand (nur Kranzstich) 93.

Aktuelle Nachrichten