Leserbeitrag
Jungunternehmen ACCUNIZER trotzt Wirtschaftskrise

Sechs Schüler der Kantonsschule Wohlen gründeten ein Unternehmen

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Sechs motivierte Schülerinnen und Schüler der Kantonsschule Wohlen haben Ende Oktober ein Unternehmen gegründet, um Erfahrungen in der realen Wirtschaftswelt zu sammeln.

Das Projekt wird im Rahmen des Wirtschaftsprojekts von Young Enterprise Switzerland, einer Non-Profit-Organisation, geleitet.
Trotz Weltwirtschaftskrise haben die sechs Schüler mit drei Tausend Franken Startkapital die Miniunternehmung ACCUNIZER gegründet. Die Unternehmung ist zuversichtlich, ihren Aktionären eine angemessene Dividende auszahlen zu können. ACCUNIZER stellt praktische Ladetaschen aus qualitativ hochwertigem Wollfilz her. Sie dienen zur sicheren Aufbewahrung Ihrer zu ladenden elektronischen Kleingeräte. Die Ladetaschen werden mit dem Stecker des Ladegerätes an der Steckdose befestigt und gleichzeitig aufgeladen.
Um die Kunden ungeachtet der wirtschaftlichen Misslage ansprechen zu können, entwickelt ACCUNIZER ihre Ladetaschen in sieben verschiedenen Farben und zwei Varianten.
Durch zahlreiche Marktauftritte, wie zum Beispiel der MuBa-Messe in Basel, Stände in Bremgarten, Muri und Zürich (siehe Bild unten) hat ACCUNIZER wertvolle Einblicke in die Geschäftswelt erhalten. Die Unternehmung hat bereits über 700 Stück der Ladetaschen erfolgreich abgesetzt. Ein grosser Teil konnte zusätzlich über die Internetseite www.accunizer.ch verkauft werden.

ACCUNIZER gibt sich mit diesem Erfolg noch lange nicht zufrieden. In einigen Monaten steht die Bea-Messe in Bern auf dem Programm. Die Unternehmung ist zudem seit einigen Wochen mit der Herstellung einer Ledertasche beschäftig, welche demnächst ins Sortiment aufgenommen wird.
Das ACCUNIZER-Team sieht voller Zuversicht in eine hoffentlich ebenso abwechslungsreiche und spannende Zukunft. (cbe)

Aktuelle Nachrichten