Leserbeitrag
Jugendriege Stein im Jugilager

Walter Leimgruber
Drucken
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Mammutbaum.JPG

Mammutbaum.JPG

Tolles Lagerambiente in der Urschweiz

WL. Nach etlichen Jahren in Oberägeri, fand auch das diesjährige Jugilager wieder an einem See statt, nämlich am Vierwaldstättersee in Brunnen. Die beachtliche Zahl von 61 Lagerteilnehmern, fanden ein tolles Lagerhaus vor, welches vom vor Tags angereisten Küchenteam bereits übernommen und eingerichtet war. Auch die Sportanlagen entsprachen vollends den Vorstellungen und die Kinder konnten sich in anspruchsvollen Lektionen auf die kommende Handballsaison und die anstehenden Leichtathletikwettkämpfe vorbereiten. Die Leiter hatten ein breitgefächertes Trainingsangebot vorbereitet und unsere Küchenbrigade sorgte wie immer dafür, dass die Kohlehydratspeicher wieder aufgefüllt werden konnten. Wie jedes Jahr sorgte ein Ausflug für Abwechslung im Trainingsbetrieb, nach einer schweisstreibenden Wanderung wurde der Spielplatz in Morschach in Beschlag genommen. Ein Gewitter beendete den Grillabend leider etwas vorzeitig. Ein weiteres Freizeitangebot war natürlich die Seebadi und das Spielprogramm auf dem Vorplatz des Lagerhauses. Auch diesmal war der Nagelstock eines der beliebtesten Freizeitvergnügen. Des Weiteren konnten sich die ältesten Mädchen im Kinderschminken üben, etliche tolle Tiergesichter entstanden dabei. Der Abschlussabend wurde unter der Regie von Daniela mit einem bunten Spielreigen eröffnet, wobei besonders die Jasskartenstafette in Erinnerung bleiben wird. Zum Abschluss konnten sich dann die Kinder in der Lagerdisco nochmals so richtig austoben.

Wie jedes Jahr wurde auch für alle Alterskategorien ein Lagertest durchgeführt, alle machten mit grossem Einsatz mit, denn die über 200 Treppenstufen bis zum Kloster Ingenbohl verlangten doch noch einiges an Ausdauer. Die Siegerpokale durften Isaia Santoro, Luana Rüegsegger, Liam Vogel, Thyra Moore, Michael Adler, Rebecca Amstad und Xavier Franceschi entgegen nehmen. Mit dem gemeinsamen Spielturnier am letzten Lagertag wurde der sportliche Teil abgeschlossen. Nachdem die sauber geputzten Anlagen dem Abwart wieder übergeben waren, machte sich der ganze Tross auf den Heimweg. Die in Stein wartenden Eltern nahmen ihren müden Nachwuchs in Empfang und verbrachten anschliessend zu Hause sicher einen ruhigen Abend.

Ein Dankeschön den Leitern, Sponsoren und Gönnern

Ein herzliches Dankeschön gebührt dem gesamten Leiterteam, das einmal mehr mit grossem Aufwand zum guten Gelingen des Lagers beigetragen hat. Ein Dankeschön aber auch unseren Sponsoren Novartis, Syngenta, Hasler Metallbau AG, Christoph Hasler, sowie den vielen Spendern von Lagerpreisen, Kuchen und Desserts.

Weiter Infos unter: www.tvstein.ch

Aktuelle Nachrichten