Leserbeitrag
Jugend Sulz: nach dem Einzelturnen folgt das Vereinsturnen

René Thomann
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Am letzten Sonntag, 24.5.15, fanden in Romont (FR) die Freiburgisch/ Berner Kunstturnertage statt, an welchem auch Jan Thomann vom TV Sulz am Start war. Es war in dieser Saison der vierte Einzelwettkampf für den Sulzer P2 Turner und man war gespannt auf seine Leistung zum Saisonabschluss. Jan hatte sich für diesen Wettkampf viel vorgenommen, wollte er sich doch nochmals in den Auszeichnungen klassieren. Der lange Weg nach Romont hat sich gelohnt... bereits das Startgerät, das Reck, ist ihm mit der Note 11.9 prima geglückt. Auch am Boden mit 11.1 und dem Pauschen mit 12.5 lief es rund. Bei den Ringen und am Sprung turnte er einen soliden Wettkampf ehe er am Barren mit der Note 12.0 nochmals auftrumpfte. Dies ergab am Schluss den hervorragenden 20. Rang in einem sehr starken Teilnehmerfeld, welches sich aus den besten Kunstturnern der Schweiz zusammensetzte. Jan durfte sich zu Recht eine Auszeichnung umhängen lassen. Mit diesem Wettkampf ging die Einzelturnsaison für den jungen Sulzer Turner zu Ende. Nun gilt es für ihn bereits, sich für die neue Saison vorzubereiten. Werden doch für das Programm P3 schon sehr schwierige Elemente gefordert. Bereits am kommenden Freitag, 29.5.15, steht Jan wieder im Einsatz. Dort startet er mit der Sulzer Jugend am Fricktaler–Cup in Obermumpf in die Vereinsgeräte Saison. Um 17.50 Uhr starten die Sulzer am Boden und um 18.48 Uhr am Reck. Dieser Wettkampf gilt als Hauptprobe für die Aargauer Meisterschaften im Vereinsgeräteturnen, welche dann am Sonntag 7. Juni in Wettingen stattfinden wird. An diesem Wettkampf startet die Jugend Sulz um 10.30 Uhr am Boden und mit Reck um 13.30 Uhr. Die jungen Turnerinnen und Turner würden sich über viele Zuschauer freuen.

Aktuelle Nachrichten