Leserbeitrag
Jubiläumsfahrt «Verkauf Schweiz, Sektion Aarau»

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Anlässlich des 130-Jahr-Jubiläums organisierte der Vorstand der Sektion Aarau zusammen mit dem SBB Reisebüro Aarau eine zweitägige Reise. Der perfekt organisierte Anlass fand am 30./31. August 2014 statt.

24 Sektionsmitglieder mit Ehefrauen oder Partnerinnen trafen sich am Samstag

Morgen frohgelaunt am Bahnhof Aarau. Im reservierten Wagen reisten wir vià Bern-Lötschberg nach Visp. Nach dem Umsteigen in die Matterhorn-Gotthard-Bahn fuhren wir weiter nach Zermatt. Am Bahnhof in Zermatt wartete bereits der Gepäckservice unseres Hotels, um unsere Koffer in Empfang zu nehmen. Nur zwei Gehminuten vom Bahnhof entfernt erreichten wir unser Hotel Alex, wo wir die wunderschönen, nostalgischen Zimmer bezogen. Bis zum Apéro blieb uns Zeit, das autofreie Zermatt zu erkunden. Selbstverständlich durfte die Ausschau nach dem Matterhorn nicht fehlen. Nach dem mehr oder weniger langen Bummel durch das Dorf wurde uns auf der sonnigen Hotelterrasse der Apéro offeriert. Der Organisator, Candide Villiger, nutzte die Gelegenheit, kurz über die Geschichte der Sektion seit der Gründung zu berichten.

Anschliessend begaben wir uns in den wunderschönen Speisesaal, um ein hervorragendes Nachtessen zu geniessen. Angeregt wurde an den Tischen diskutiert. Als Aussendienstmitarbeiter erlebt man viel und hat daher auch Interessantes zu erzählen.

Nach einer kurzen Nacht und einem feinen Morgenessen bestiegen wir den Panoramawagen des Glacier-Express. Durch das wildromantische Mattertal fuhren wir über Visp, dann durchs Goms nach Andermatt. Auf der Fahrt über den Oberalp wurde im Zug ein feines 3-Gang-Menu serviert. In Disentis hatten wir einen halbstündigen Aufenthalt (Lokwechsel zur RHB). Wir nutzten diesen Zwischenstopp, um uns ein wenig die Beine zu vertreten. Anschliessend fuhren wir durch die bekannte Rheinschlucht weiter nach Chur. Nach einem kurzen Kaffeehalt ging die Reise über Zürich nach Aarau zu Ende.

Bei der Verabschiedung auf dem Perron sah man glückliche und zufriedene Gesichter.

Ich erlaube mir, im Namen aller Teilnehmer, den Organisatoren noch einmal für die zwei perfekt organisierten Tage und die tolle Reise herzlich zu danken. Es war super!

Heinz Suter, Biberstein