Leserbeitrag
Jubi-Chor am Alpenfestival

Käthi Hitz
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Vom 14.-16. September 2012 nahm der Jubi-Chor Ehrendingen am
3. Alpenchorfestival in Brig teil. Der initiative Frauenchor unter der Leitung von Heidi Büchi-Fromm ist nicht das erste Mal auswärts. 1998 und 2004 konnte man ihn am Adventssingen in Wien antreffen und 2007 am internationalen Chorsingen in Weimar. Als Pianistin mit von der Partie war Marie-Louise Vogt

In Brig sang der Jubi-Chor auf zwei verschiedenen Plätzen „üf der Gass“. Er musste also die Passanten vom ersten Augenblick an bezaubern, sodass sie stehenblieben und weiter zuhörten. Das gelang am besten mit einem rassigen spanischen Lied: „Baraba Ba“. Es folgte eine Einladung an alle hier zu bleiben mit: „Hey come on and join us“. Mit viel Schwung und Gesten gelang auch dies aufs Beste. Nun war der Funke übergesprungen und mit den Sonnenbrillen ging die Show fulminant weiter mit dem Wunsch „Have a nice day

Die Zuhörer schmunzelten und waren überrascht, dass so viel Energie in diesen Jubi-Frauen steckt.

Im 2. Teil des halbstündigen Konzertes ertönte das jazzige Stück „Ain't she sweet“, oder auf Deutsch: „Sing mit mir.“ Neben dem lustigen „C’erano tre sorelle“ trumpfte der Chor mit einer Melodie aus dem Film „Les Choristes“: „Vois sur ton chemin“ auf. Als Paradestück folgte das leise, wehmütige „Plaisir d'amour“. Es wurde da und dort ein Tränchen verdrückt und als die zuhörende Männerchörler aus Savognin auf der Gasse den Refrain aufnahmen und mitsangen, waren alle begeistert.

Nach - und zwischen den eigenen Auftritten blieb Zeit, die weiteren Chöre zu besuchen. Auf drei verschiedenen Plätzen wurde gesungen, getanzt, gespielt, gelacht, dass es eine Freude war. Jeder Chor konnte so vom andern profitieren, eine Idee aufnehmen, schauen, was für ihn selber auch passen könnte oder einfach staunen über den Ideenreichtum und das sängerische Können von Jung und Alt.

Es war ein unterhaltsames Wochenende mit vielen stimmigen Momenten.

Zufriedene Frauen kamen am Sonntagabend wieder in Ehrendingen an und planen sicher schon die nächste Reise.

Käthi Hitz

Aktuelle Nachrichten