Leserbeitrag
J &S Ski & Snowboardlager Birmenstorf

Wintersport in Wengen

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Am Samstagmorgen den 5. Februar startete das Wintersportlager pünktlich Richtung Lauterbrunnen. Da wurde auf die Bergbahn mit dem Ziel Wengen bzw. kleine Scheidegg umgestiegen. Während sich das Küchenteam und die Lagerleitung im Lagerhaus zum Alpenblick einrichteten, ging es für die 34 Snowboarder und Skifahrer-Innen direkt auf die Piste. Auf dem Programm stand das Einfahren. Das persönliche Können musste von den sieben ausgebildeten J&S LeiterInnen beurteilt werden, und die Gruppeneinteilung erfolgte.

Bei strahlend schönem Wetter, aber sehr tiefen Temperaturen, bis minus 20°, ließen wir keine Gelegenheit aus, am individuellen Können zu feilen. Täglich nützten wir die optimalen Pistenverhältnisse aus, um unter geschulter Anleitung der TrainerInnen unser Können zu verbessern. Die Trainingsvorbereitungen waren optimal, um am Freitag beim abschließenden Ski- und Snowboard-Rennen zu glänzen. Das Rennen wurde auf der berühmten Lauberhornstrecke ausgetragen. Der Start erfolgte im Original Starthaus und führte über den Starthang bis zu dem bekannten Russi-Sprung.

Am Dienstagnachmittag wurden Ski & Board gegen Schlittschuhe getauscht. Es hieß: Warme Kleider angezogen, Mütze und Schal umgebunden und ab auf Eisfeld. Diese Abwechslung war gerade richtig, denn am Dienstag wollte sich die Sonne nicht zeigen. Dafür lachte sie am Mittwoch umso mehr.

Die Abende wurden mit der Tagessschau eröffnet. So wurden wir über den Klatsch und Tratsch, die misslichen Geschehnisse, aber auch über die Rennvorbereitungen informiert. Die Tagesschau deckte beinahe alles auf. Es wurde über die neuste Ski-Mode genauso berichtet, wie über das beinahe Traumpaar. Anschließend wurden die Abende mit Spiel, Film, - und Casinonacht gestaltet. Und wenn der Schuh drückte, die Hand nach einen Sturz schmerzte oder leichter Herzschmerz aufkam, so fand die Lagerleitung auch dagegen ein passendes Mittel. Nicht zuletzt Dank dem weltklassemässigen Küchen-Team und der allzeit bereiten Lagerleitung konnten alle Teilnehmer eine erlebnisreiche und lustige Woche in Wengen verbringen.

Alle Teilnehmer und die Lagerleitung danken den zahlreichen Sponsoren in Birmenstorf und Umgebung für die großzügige Unterstützung, Danke vielmals!!

Aktuelle Nachrichten