Leserbeitrag
Intensive Konzertvorbereitung beim Kirchenchor Kirchdorf

Verena Hitz-Schefer
Merken
Drucken
Teilen

Das Wochenende vom 28. Februar und 1. März 2015 verbrachten vierzig Mitglieder des Kirchenchors Kirchdorf im Bildungshaus Stella Matutina in Hertenstein bei Weggis.

Die Vorbereitung auf das Palmsonntagskonzert und den cantars-Anlass vom 25. April in Baden zum Thema „Singend segnen – Segen singend“ stand auf dem Programm.

Segensgesänge gibt es aus verschiedenen Epochen und Ländern. An den Konzerten werden klassische Kompositionen von F. Mendelssohn, E. Humperdinck und

J. Rheinberger zu hören sein. Mit irischen Segensliedern und Werken des Zeitgenossen J. Rutter geht es weiter. Den Abschluss bilden Segenslieder in Mundart, hauptsächlich Vertonungen des Toggenburger Komponisten Peter Roth. Ein Jodler Trio, Cäcilia Brem, Doris Langensand und Ruedi Blatter, wird diesen Part solistisch begleiten. Unterstützt werden die Sängerinnen und Sänger von einem Instrumentalensemble. Die Aufführung steht unter der bewährten Leitung von Margret Sohn.

Dieses vielseitige Programm wurde am Wochenende erarbeitet. Margret Sohn leitete engagiert die vielen Stunden üben, üben, üben. Die Chormitglieder trugen mit Freude am Singen und mit Disziplin zum Gelingen bei. Die einzigartige, ruhige Lage des Kursraumes wurde geschätzt. Und auch die Gastfreundschaft der Baldegger Schwestern sowie der Stil und die Atmosphäre des Hauses wirkten wohltuend auf die Chorgemeinschaft.

Bei den kommenden Proben werden die Mitwirkenden an den Details der Chorwerke „feilen“ und mit dem Zusammenspiel mit Solisten und Instrumentalisten vertraut gemacht.

VHS

Aufführungen:

Palmsonntagskonzert:

Samstag, 28. März 20.00 Uhr I Kirche Kirchdorf I Kollekte

Sonntag, 29. März 19.00 Uhr I Kirche Kirchdorf I Kollekte

im Rahmen von cantars-Kirchenklangfest Baden (12 Uhr– 24 Uhr)

Samstag, 25. April 18.00 Uhr I ref. Kirche Baden I Auszug (40 Minuten)