Leserbeitrag
Industriemuseum und die OPEN BÜRSTI

Christian Heilmann
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Wie schon im letzten Jahr war auch diesmal das Wochenende der OPEN BÜRSTI vom 2./3. Mai sehr gut besucht. Dank der guten Vorbereitung des Organisationsteams der Genossenschaft ‚Alte Bürsti‘ kamen etwa 330 BesucherInnen ins Museum. Besonders am Sonntag waren auch viele Kinder dabei.

Wenn die Dauerausstellung auch nicht gross umgestellt wurde, liessen sich wieder viele Personen in die Geschichte der Walther Bürsten AG entführen. So hörten die MuseumsvertreterIn mehrmals die Sätze ‚da kommen wieder Kindheitserinnerungen hoch‘ oder auch ‚so einen Teppichkehrer oder Blocher hatten wir auch zuhause‘.

Im Rahmen der Ausstellung 'Mir hei e Verein' ‚ war die Theatergesellschaft das ganze Wochenende vertreten und konnte ihren Verein präsentieren. Am Samstagnachmittag stiess dann auch eine Gruppe der ‚Naturfreunde‘ dazu.

Auch die Musikgesellschaft richtete eine interessante Ecke mit vielen Blechinstrumenten und einigen Bildern ein. In diesem Zusammenhang weist dieser Verein auch auf die Jubiläumsveranstaltung zum 125 jährigen Bestehen hin.

Während der zwei Tage konnte das Museumsteam viele BesucherInnen auf den Museumstag vom 17.5. hinweisen, an dem ein Bürstenmacher sein Handwerk präsentieren wird. Auch können die Besucherinnen ab 10 Jahren selbst Hand anlegen.