Leserbeitrag
Im Zeichen des 150-Jahr-Jubiläums

GV Schützenverein Schorüti Kölliken-Holziken

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Festlich verlief die Generalversammlung im 150. Vereinsjahr des SV Schorüti Kölliken-Holziken. In seiner Begrüssungs-rede dankte Präsident Otto Lüthy für den Einsatz, welcher zur Ablehnung der Waffenverbots-Initiative führte. Damit kann das sportliche Schiessen im bisherigen Rahmen weiter geführt werden. Die ordentlichen Traktanden warfen keine hohen Wellen. Trotz eines grösseren Verlustes wurde auch die Jahresrechnung abgesegnet. Aus dem Vorstand trat André Mollet zurück, die übrigen Mitglieder erhielten das Vertrauen für eine weitere Amtsperiode.
Beim Absenden der Jahresmeisterschaften siegte bei den Jungschützen Michael Fischer. Er gewann zusammen mit dem Team zum zweitenmal in Serie das „Fähnli" des Be-zirksschützenverbandes und den Wanderpokal. Das Feld B der Aktiven meisterte Peter Matter und im Feld A schwang der Vereinspräsident Otto Lüthy obenaus. Das Jubiläumsjahr ist mit dem Wädlischiessen gestartet. Mit einem Grossauf-marsch soll das Feldschiessen besucht werden. Am 6. Au-gust folgt die Jubiläumsfeier, zu der sich schon verschiedene Prominente angemeldet haben. Mit dem Jubiläumsschiessen im September wird der sportliche Höhepunkt im 150. Ver-einsjahr gesetzt. (fk)
Jahresmeisterschaft Feld A: 1. Otto Lüthy, 766.3 Punkte; 2. Mar-kus Lüscher, 764.9; 3. Kurt Kaiser, 756.3; 4. Ernst Hagenbuch, 754.0; 5. Fritz Kyburz, 753.7; 6. Daniel Zehnder, 753.3; 7. Renate Lüthy, 750.6; 8. Rita Bachmann, 748.9. Aufsteiger vom Feld B ins Feld A: 1. Peter Matter, 755.4; 2. Roland Rüegger, 741.2; 3. Hans Suter, 730.3; 4. Franz Widmer 719.9. Jungschützen: 1. Michael Fischer, 515.8; 2. Stefan Hafner, 508.2; 3. Michael Lien-hard, 503.6.

Bild: Von links, Jungschützen; 1. Michael Fischer; Kat. B: 1. Peter Matter; Kat. A: 3. Kurt Kaiser, 1. Otto Lüthy, 2. Markus Lü-scher.

Aktuelle Nachrichten