Leserbeitrag
Herbst- und Kürbismarkt Oberrohrdorf

Kürbis im Zentrum

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Zahlreiche Marktstände zierten einmal mehr den Platz neben der Zähnteschüür und boten verschiedenste Waren zum Verkauf an.

Auch dieses Jahr stand der Kürbis ganz im Zentrum des Herbstmarktes. Neben anderen Früchten und vielem Gemüse wurden verschiedene Sorten davon angeboten. Er gehört zu den ältesten und vielseitigsten Nutz- und Kulturpflanzen. Nicht nur als wertvolles Nahrungsmittel findet der Kürbis Verwendung, sondern auch in der Herstellung vielfältiger Gebrauchsgegenstände, wie z.B. Gefäße, Trommeln, Geschirr und vieles mehr. Er war lange Zeit in Vergessenheit geraten, ist nun aber während des Herbstes kaum mehr wegzudenken.

Wer auf der Suche nach herbstlichen Dekorationsobjekten war, konnte bei einigen Marktfahrern schöne Kürbisgestecke oder andere Kürbiskunstwerke ergattern.
Wollte man den Kürbis lieber in gekochter Form geniessen, konnte man sich in der Cafeteria von den Mitgliedern des Gemischten Chors Remetschwil mit einer würzigen Suppe verwöhnen lassen. Ebenfalls wurden Würste vom Grill und Kaffee mit Kuchen angeboten.

Auch das Wetter zeigte sich von seiner freundlichen Seite.

Am 27. November 2010 organisiert die Marktkommission den Chlaus- und Weihnachtmarkt mit anschliessendem Lichteranzünden am Mammutchristbaum und freut sich auf Ihr Kommen. (kma)

Aktuelle Nachrichten