Leserbeitrag
Hauptversammlung Männerriege Turnverein Solothurn Stadt 2018

Urs A. Jeseneg
Drucken

Am 23. Februar traf sich die Männerriege zur jährlichen Hauptversammlung im Hotel Restaurant Astoria in Solothurn.

Nach einem gemütlichen und guten Nachtessen führte uns Max Tschumi zügig durch die Traktanden der HV.

Unter Punkt 5 lies Ruedi Anhorn das vergangene Jahr nochmals Revue passieren. So wurde neben den 33 Turnstunden mit durchschnittlich 14 Turnern auch einige gemütliche Anlässe durchgeführt. Dies waren:

  • Der traditionelle Kegelabend im Restaurant Bellevue in Lüssligen eröffnete das letztjährige Rahmenprogramm der Riege.
  • Die Auffahrts-Morgen-Velotour mit Aperitif in der Jägerhütte in Danzbödeli in Lohn.
  • Einsatz mit 9 Helfern an den Bike-Days.
  • Der obligate Grillabend mit Sepp’s Risotto vor den Sommerferien.
  • Die diversen Velotouren in den Sommerferien mit gemütlichem Umtrunk.
  • Die Turnfahrt von Mauro organisiert nach Büren a. der Aare mit Besuch der Glasbläserei.
  • Der beliebte Abend mit Partnerinnen führte dieses Jahr ins Restaurant National in Langendorf.
  • Das diesjährige Schluss-Highlight, besucht von 23 Mitgliedern, war sicher der Chlausenabend auf dem Öufiboot mit Fondue organisiert von Max.

Die Leiter der Turnstunden besuchten Weiterbildungskurse beim SOTV um uns die Turnstunden noch attraktiver und Muskelkater fördernd zu gestalten.

Auch das Jahresprogramm für das laufende Jahr wurde kurz vorgestellt.

Auch der Vorstand wurde für die anstehenden Aufgaben im 2018 wieder gewählt.

Die Finanzen sind nach wie vor leicht defizitär, aber dank der Reserven und der guten Kontierung durch Mauro, nach wie vor im Lot.

Der Anlass Endete nach einigen Diskussionen um ca. 22.00 Uhr.

Alle freuen sich schon auf die Anlässe und Turnstunden im 2018. Vielleich kommt ja noch das eine oder andere neue Gesicht dazu. Willkommen sind Sie auf jeden Fall. Und für so wenig Kosten gibt es wohl kaum andernorts so viel für Körper und Geist.

Solothurn 10.3.2018 Urs Jeseneg

Aktuelle Nachrichten