Leserbeitrag
GV des Feuerwehrvereins Egliswil

Marcel Siegrist
Drucken
Der neue Präsident Markus Denk (links) bedankt sich beim Alt-Präsident Werner Gloor (rechts) für seine Dienste.

Der neue Präsident Markus Denk (links) bedankt sich beim Alt-Präsident Werner Gloor (rechts) für seine Dienste.

Der Vorstand des Feuerwehrvereins Egliswil hat auf Mittwoch, 2. März zur ordentlichen Generalversammlung ins Wy-Stübli vom Christian Brechbühl eingeladen. Nebst der Wahl des Vorstandes und der Rechnungsrevisoren standen auch der Jahresrückblick, die Jahresrechnung, das Budget, die Aufnahme neuer Mitglieder und die Aktivitäten des Jahres 2016 auf dem Programm.

Der Präsident Werner Gloor konnte pünktlich um 20 Uhr 16 Mitglieder und 2 zur Aufnahme vorgeschlagene Mitglieder zur 7. Generalversammlung begrüssen.

Nach der Wahl des Stimmenzählers und des Tagespräsidenten berichtete der Präsident über die verschiedenen Anlässe und Aktivitäten des verflossenen Vereinsjahres.

Anschliessend berichtete der Kassier, Markus Denk über die Jahresrechnung und das Vereinsvermögen. Nachdem der Revisor, Rudolf Meier die exakte Buchführung verdankte wurde die Rechnung mit Applaus genehmigt. Ebenfalls ohne wenn und aber wurde im Anschluss auch das Budget 2016 verabschiedet.

Wahlen

Als Tagespräsident führte Robert Werren speditiv durch das Wahlgeschehen. Leider hat der amtierende Präsident Werner Gloor auf diese GV hin seine Demission aus dem Vorstand eingereicht – mehr dazu später. Neu in den Vorstand wurde gewählt: Silvana Werren als Kassierin. Der gesamte Vorstand wurde einstimmig und mit Applaus bestätigt, inklusive die Revisoren René Frei und Rudolf Meier sowie als neuer Präsident Markus Denk.

Mutationen
Der Feuerwehrverein Egliswil musste auf diese und letzte GV hin von je einem Austritt Kenntnis nehmen, kann nun aber erfreulicherweise der Versammlung zwei Neueintritte vorschlagen. Mit einem grossen Applaus wurden die beiden Neumitglieder herzlich in den Feuerwehrverein Egliswil aufgenommen.

Wie bereits erwähnt hatte Werner Gloor, als Vorstandmitglied und Präsident des Feuerwehrvereins Egliswil auf diese GV hin demissioniert. Er war einerseits massgeblich an der Vereinsgründung vor 7 Jahren beteiligt und andererseits wurde er an der 1. Generalversammlung im Jahr 2010 zum der ersten Präsidenten in der Vereinsgeschichte gewählt. Nach einer kurzen Dankrede vom neuen Präsidenten wurde dem Werner Gloor, als Dank für die vielen Stunden zum Wohle des Vereins und unter grossem Applaus, ein reichhaltiger Früchtekorb überreicht.

Jahresprogramm 2016/2017
Daniel Werren stellte als Programmchef das vielseitige und interessante Jahresprogramm 2016/2017 vor. Nebst der Teilnahme am Aargauischen Feuerwehrmarsch in Meisterschwanden Ende April und dem Sontags-Brunch im Oktober ist als Jahres-Highlight der Ausflug zum Eröffnungsfest „Gottardo 2016“ mit Besichtigung des NEAT Gotthard-Tunnels im Jahresprogramm aufgeführt.

Geselligkeit

Nach dem offiziellen Teil der Generalversammlung genossen die Anwesenden das traditionelle „Rauchwürstli-Kartoffelsalat-Essen“, das gemütliche Beisammensein und pflegten dabei die Geselligkeit bevor sie sich, die einen etwas früher, die anderen etwas später, auf den Heimweg machten.

Einen herzlichen Dank gilt allen Personen, die zum guten Gelingen dieses Abends beigetragen haben.