Leserbeitrag
GV der CVP Oberlunkhofen 2009

Am 3. April 2009 fand die GV der CVP Ortspartei Oberlunkhofen statt.

Merken
Drucken
Teilen

Die Präsidentin kam in der Begrüssung auf die Grossratswahlen vom 8. März zurück. So hat Karl Grossen als Kandidat der CVP Oberlunkhofen 2046 Stimmen erreicht. Leider ging der CVP im Bezirk Bremgarten 1 Sitz verloren. Die Stimmenverluste gingen wohl hauptsächlich an die neu kandidierende Grünliberale Partei und an die BDP. Aufgrund der veränderten Wahlzettel freut sich aber die CVP über ihre mündigen, eigenständigen und denkenden Wählerinnen und Wähler.

Die Präsidentin ging in ihrem Jahresbericht auf einige Schwerpunkte ein. Zu unserem grossen Bedauern musste Walter Bächer letztes Jahr aus gesundheitlichen Gründen von allen öffentlichen Ämtern zurück treten. Wir alle sind sehr betroffen und wünschen Walter Bächer für die Zukunft viel Kraft und alles Gute. Walter Bächer war Gründungsmitglied im Jahr 1990 der CVP Ortspartei Oberlunkhofen. Er war 18 Jahre im Vorstand, dazu Präsident der CVP Kelleramt und auf Bezirksebene einige Jahre Kassier. Als Gemeinderat und ab 1. Januar 1998 als Gemeindeammann, hat Walter Bächer über die vielen Jahre die Geschicke und die Verwaltung in Oberlunkhofen geleitet. Sein Engagement in sozialen Fragen führte ihn in viele Gremien. Die Aufgaben nahm er mit viel Umsicht war. Durch seinen unermüdlichen Einsatz und seiner grosszügigen Art, verdankt die Gemeinde und die CVP Walter Bächer sehr viel. Herzlichen Dank für alles.

Einen weiteren Rücktritt gab es in der Person von Ursula Staubli zu melden. Aus beruflichen und zeitlichen Gründen gab sie auf die GV hin, den Rücktritt aus dem Vorstand bekannt. Ursula Staubli war 1997 im Alter von 21 Jahren in den Vorstand gewählt worden. Seit 2004 amtete sie als Kassiererin. Durch ihre grosse politische Erfahrung, die sie sich in der Gemeindeverwaltung in Eggenwil, dort heute als Finanzverwalterin, aneignen konnte, war sie im Vorstand eine wertvolle Unterstützung. Ursula Staubli geht der CVP Oberlunkhofen nicht verloren. Sie ist weiterhin als umsichtiges Mitglied in der Finanzkommission tätig.

Als neues Vorstandsmitglied wurde Alain Maître gewählt. Er wurde letztes Jahr bei den Ersatzwahlen mit einem sehr guten Resultat in den Gemeinderat gewählt und ist da heute deren jüngstes Mitglied. Als Kassiererin amtet neu Manuela Bächer, die sich bereit erklärt hat, neben der bereits mehrjährigen Funktion als Aktuarin, dieses Amt zu übernehmen. Als neuer Vizepräsident wurde Karl Grossen gewählt.

Die Präsidentin geht auf das Programm 2009 ein, dass wiederum einige Schwerpunkte aufweist. Nicht zuletzt stehen am 27. September 2009 die Erneuerungswahlen des Gemeinderates und der verschiedenen Gremien an. Zu diesem Zwecke hat die CVP eine Wahlkommission eingesetzt deren Aufgabe es ist, Wahlvorschläge zu erarbeiten.

Zum Schluss bedankt sich die Präsidentin für die erfreuliche und aktive Teilnahme der verschiedenen Anlässe und wünscht sich, dass die Veranstaltungen im 2009 ebenso gut besucht werden. Das Jahresprogramm 2009 liegt für neue Interessenten in der Gemeindeveraltung auf oder kann bei einem der Vorstandsmitglieder angefordert werden.

Für den Vorstand CVP Oberlunkofen

Karl Grossen