Leserbeitrag
Grosser Erfolg für einheimische Turner

An den Kantonalen Meisterschaften der Geräteturner in Gränichen zeigten sich die Athleten des organisierenden Vereins Gränichen STV von der besten Seite. Sie holten verschiedene Medaillen und Auszeichnungen!

Drucken
Teilen
3 Bilder

Bei der Kategorie „Herren" stellte sich der 33jährig Patrick Wirth (Negu), ehemaliger Kader-Kunstturner, zum ersten Mal den Gegnern in einem Geräteturn-Wettkampf. Erwartungsgemäss erturnte er am Reck eine Spitzen-Note und war so auch einer der beiden Teilnehmer im Winners-Final dieses Gerätes. Dort musste er sich allerdings, nach einer Show mit bestem Unterhaltungswert, von Marco Honauer aus Ballwil schlagen lassen. Am Rangverlesen der Kategorie Herren konnte er sich dann die Bronce-Medaille umhängen lassen. Der neu in der Kategorie 7 antretende Tobias Plüss machte sich im Vorfeld verhaltene Hoffnungen auf einen Podestplatz. Nach den ersten Geräten sah es dann auch ganz gut aus. Dann aber passierte ihm ein Missgeschick, welches ihm einen Platz im vordersten Teil Rangliste kostete. Allerdings konnte auch er sich für den Winners-Final (im Barren) qualifizieren und musste dort gegen seinen Vereinkameraden, Christian Carisch antreten. Hier hatte dann der jüngere Christian das Nachsehen. Dem ebenfalls zum ersten Mal in der Kategorie K 6 Antretenden gelang ein super Gesamt-Wettkampf. Sichtlich stolz liess er sich dann auch an der Sieger-Ehrung die Silber-Medaille für den Vize-Aargauer-Meister umhängen. Auch in der Kategorie 4 blieb eine Medaille im eigenen Dorf. Bei Shemajah Siegenthaler hängt seit dem Wochenende eine Bronce-Medaille.

Der Sonntag stand ganz im Zeichen des Nachwuchses. Bereits 6jährige Knirpse zeigten ihre Übungen vor dem Wertungsgericht. Es war eine Freude zu sehen, wie sie alle mit Eifer bei der Sache waren und den Vorbildern der oberen Kategorien nacheifern.

Aktuelle Nachrichten