Leserbeitrag
Grosse Arbeit mit feinstem Resultat

Anita Panzer
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
4 Bilder
P1010343.JPG Der Blick von den Reben nach Twann hinunter und über den Bielersee ist traumhaft.
P1010340.JPG Ursula Angelrath erläutert die Pflege der Reben.
P1010346.JPG Der Twannbach.

Bilder zum Leserbeitrag

Die FDP-Frauen des Kantons Solothurn haben am Samstag, 30. August, ihren Sommerausflug nach Twann unternommen. Winzerin Ursula Angelrath führte die interessierten Frauen zuerst durch die Reben und dann in ihren Weinkeller, wo sie die Arbeiten quer durch das Winzerjahr erläuterte. Das Resultat der grossen Arbeit liessen sich die FDPlerinnen natürlich gerne schmecken.

Der alteingesessene Familienbetrieb der Angelraths wird seit 1999 von Ursula Angerath geführt. Auf den 2,2 ha Reben wachsen die traditionellen Rebsorten Chasselas und Pinot noir, daneben auch die weissen Spezialitäten Pinot gris und Chardonnay. Wie am Bielersee üblich werden die Weine im eigenen Keller vinifiziert und vorwiegend an Privatkunden verkauft.

Aktuelle Nachrichten