Leserbeitrag
Gewerbeverein Oensingen erlebt Elektroinstallation hautnah

Stefan Huber
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

30 neugierige Gewerbevereinmitglieder fanden sich am vergangenen Donnerstag in den Räumlichkeiten der Firma Lanz Oensingen AG ein, um an der alljährlichen Betriebsbesichtigung teilzunehmen. Nach dem letztjährigen Abstecher ins benachbarte Niederbipp (Galexis AG) hiess Präsidentin Ruth Bader die Teilnehmer wieder auf heimischen Boden willkommen.

Unter fachkundiger Führung von Betriebsleiter Rolf Reber sowie dem Betriebsmeister Rolf Schäublin erhielten die Anwesenden beim Rundgang durch Lager und Produktion spannende Einblicke in die Traditionsfirma, welche bereits 1918 gegründet und seit 1990 in Oensingen domiziliert ist.

Eindrücklich wurde aufgezeigt, was es heisst, am Standort Schweiz unzählige Stromschienen- und Installationssysteme sowie Kabelträger zu produzieren. Die Fülle an unterschiedlichen Ausführungen und Modellen löste allgemeines Staunen aus.

Beim anschliessenden Apéro riche konnten offene Fragen beantwortet und Standpunkte diskutiert werden, ehe die kurze Heimreise durchs Dorf angetreten wurde.

Der Gewerbeverein Oensingen bedankt sich herzlich bei Rolf Reber und seinem Lanz-Team für das Gastrecht. Wir haben den durchaus interessanten und gelungenen Abend sehr genossen.

Aktuelle Nachrichten