Leserbeitrag
Generalversammlung TV-MR Buchs

Rückblick und Ausblick

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Zum zweiten Mal in der Geschichte des TV Buchs wurde die Generalversammlung von TV und Männerriege gemeinsam durchgeführt – für den TV war es die 149.,für die Männeriege die 84. GV in der Vereinsgeschichte. Die 34 anwesenden Turnerinnen und Turner waren mit der Traktandenliste einverstanden, und der Präsident Gusti Ballmer führte mit ruhiger Hand durch die Tagesgeschäfte. Von den jungen Leichtathletinnen und Athleten war zu vernehmen, dass auf der ganzen Welt immer nur Talente in TV-Shows gesucht werden. Eine andere Form von Talentshow sind immer wieder die Wettkämpfe über nationale Limiten von SM etc. Die Mehrkampfgruppe erreichte mit Top-Resultaten das Ziel, was sie berechtigt, an Schweizer Meisterschaften bei den ganz Grossen teilzunehmen. Bravo. Erstmals starteten Daniela Zimmermann und Susi Radde am Mehrkampf der Frauen in Hochdorf, welche sie mit den beachtlichen Rängen 4 und 7 beendeten. Erfreulich zu erfahren war, dass der Wettkampf und den schnellsten Buchser wieder weit über 10 Anmeldungen verzeichnete. Zusammen mit dem Damenturnverein wurden die Anlässe Jugendfest Buchs und Kreis-Jugitag mit Erfolg durchgeführt. Die Männerturner verbrachten bei sonnigem Wetter ihr Sportweekend im Baselbiet. Ab jetzt weiss jeder nun, wie ein Flyer-Elektrobike funktioniert. Der Tagespräsident Ueli Kohler konnte die Wahlen ohne grosse Sorgen durchführen. Nach fünf Jahren im Vorstand stellte Beni Aellen sein Amt des Kulinariums zur Verfügung, welches neu durch Ernst Gysi besetzt werden konnte. Die Versammlung dankte Beni für seinen Einsatz. Der Vorstand bleibt sonst in seiner Zusammensetzung wie im Vorjahr bestehen, und wurde in globo wiedergewählt. Alle Leiterfunktionen konnten ebenfalls frisch bestätigt werden. Die Leiterentschädigungen bei den Männern wurden auf Antrag von Roli Siegrist um fünf Franken erhöht. Für 15 Jahre Vereinszugehörigkeit wurden Renate Stöckli und Karin Emmisberger zu Freimitgliedern ernannt, und durften ein besonderes Präsent entgegennehmen. Der TOP-Member bei den Leichtathleten hiess in diesem Jahr Heinz Strebel. In der Vereinsmeisterschaft der Männerturner schwangen Ernst Stark , Fridolin Strebel obenaus, und wurden mit einem Einkaufsgutschein geehrt. Aus dem Jahresprogramm war zu entnehmen, dass im nächsten Jahr der TV seinen 150.Geburtstag feiert. Dieser Anlass wird zusammen mit der Harmoniemusik Buchs gefeiert, da beide Vereine im selben Jahr gegründet wurde. Ein für diesen Anlass gebildetes OK wird in der zweiten Jahreshälfte über die Aktivitäten dieses grossen Jubiläums orientieren. Mit dem Turnerlied konnte die unterhaltsame GV rechtzeitig beendet werden. (zvg)

Aktuelle Nachrichten