Leserbeitrag
Generalversammlung Schiesssportverein Mellingen

Ernst Leuenberger
Drucken
Teilen

Pünktlich kann Präsident Herbert Notter die Generalversammlung Ende Februar 2015 im Restaurant Al Ponte (Mellingerhof) eröffnen. Anwesend sind 20 Aktivmitglieder. Entschuldigungen sind 4 zu vermelden. In der Begrüssung muss der Präsident leider auf zwei Todesfälle zu sprechen kommen. Wir haben im vergangenen Vereinsjahr Abschied von Fredi Müller und Peter Süssli nehmen müssen. Herbert Notter würdigt die beiden, insbesondere Peter, welcher viele Jahre lang die Wander- und Schiessaktivitäten organisiert hatte. Die Anwesenden erheben sich, um den Verstorbenen mit einer Schweigeminute zu gedenken. Die Traktandenliste wird stillschweigend genehmigt. Weitere Anträge liegen nicht vor. Einstimmig wird Marin Frey als Tagespräsident und Hansruedi Emmenegger als Stimmenzähler gewählt. Die GV wird für ein köstliches Nachtessen unterbrochen. Die Revisoren Fritz Thierstein und Franz Meier empfehlen Abnahme des Protokolls der GV 2014, was einstimmig geschieht. Auch der Jahresbericht des 1. Schützenmeisters, Ernst Leuenberger, und der Bericht des Präsidenten werden mit grossem Applaus genehmigt. Die Jahresrechnung, präsentiert vom Kassier, Alfred Schibli, schliesst mit einem Ausgabenüberschuss von rund Fr. 1‘900.00 ab. Budgetiert waren Fr. 2‘500.00. Der Verein erfreut sich gesunder Finanzen. Die Revisoren haben die Rechnung geprüft und für richtig befunden. Einstimmig wird die Rechnung angenommen und dem Vorstand Décharge erteilt. Angenommen werden auch die unveränderten Jahresbeiträge, die Kompetenzsumme und die Entschädigung des Vorstandes. Der Kassier erläutert das Budget 2015 und rechnet mit einem Ausgabenüberschuss von Fr. 1‘300.00. Der Präsident erklärt Details für den gemeinsamen Besuch des Eidgenössischen Schützenfestes im Wallis. Es ist ein mehrtägiger Ausflug geplant, und Hansruedi Emmenegger hat für die Organisation grosse Vorarbeit geleistet. Für diesen Höhepunkt der kommenden Schiesssaison ist die Anschaffung eines neuen Polo-Shirts geplant. Das umfangreiche Jahresprogramm wird genehmigt. Der Tagespräsident, Marin Frey, nimmt die Vorstandswahlen vor. Der Vorstand, bestehend aus Herbert Notter, Ernst Leuenberger, Alfred Schibli, Alwyn Youssoufian, Thomas M. Merkli und Rolf Isler wird einstimmig wiedergewählt. Einstimmig werden auch die Revisoren und Alice Meier als Fähnrich wiedergewählt. Es wird entschieden, dass sich der Schiesssportverein weiterhin an den Mellinger Märkten engagiert. Ferner wird beschlossen, im Jahre 2016 das Kantonalschützenfest Nidwalden gemeinsam zu besuchen. Angesichts des grossen personellen Aufwandes wird auf die Teilnahme am Gassenfest Mellingen 2016 verzichtet. Ernst Leuenberger kann auf eine 20-jährige Vorstandstätigkeit zurückblicken und wird mit grossem Applaus zum Ehrenmitglied ernannt. Zum Abschluss der GV wird auf die nächste grosse Herausforderung für den SSV hingewiesen. Bereits im April findet das traditionelle Reusstalschiessen statt, welches wiederum rund 800 Schützinnen und Schützen in unsere Gegend locken wird. Sämtliche Mitglieder unseres Vereins werden an zwei Wochenenden die Organisation dieses Grossanlasses mit viel Engagement stemmen. Kurz vor 22.00 Uhr kann der Präsident die Versammlung schliessen.

Alfred Schibli

Aktuelle Nachrichten