Leserbeitrag
Generalversammlung des Frauenchor Seon

Neues Ehrenmitglied ernannt

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Nach einem reichhaltigen Nachtessen im Restaurant Frohsinn begrüsste die Präsidentin Edith Sterchi alle Anwesenden. Über die ersten Traktanden konnte rasch abgestimmt werden. Es wurde ein Austritt verzeigt. Leider wurden zwei Todesfälle ehemaliger Sängerinnen bekannt gegeben, die in liebevoller Erinnerung behalten werden. Der Jahresbericht der Präsidentin zeigte auf, wie aktiv der Frauenchor Seon im vergangenen Vereinsjahr war: Der Startschuss war der zur Tradition gewordener Plauderabend. Ende Januar fand die Delegiertenversammlung des Seetaler Sängerverbandes in Seon statt, der vom Frauenchor organisiert wurde. Zum Auftakt sangen die Frauen zwei Lieder. Im April brachte der Chor bei einem 80. Geburtstag in privatem Rahmen ein Ständchen. Kurz darauf sang der Frauenchor am Jubiläumsfestakt des Männerturnvereins, wie schon beim Gründungsakt vor 100 Jahren. Anfang Juni fand das jährliche Seetaler Sängertreffen in Seon statt, welches diesmal vom Männerchor und Frauenchor Seon organisiert wurde. Nach dem Eingangslied ging es zur Arbeit hinter den Kulissen. Viele SängerInnen wollten verköstigt werden. Bei den Ehrungen wurde eine Pause eingelegt, da Susi Waldis für 35 Jahre aktives Singen im Frauenchor Seon als Veteranin der Schweiz. Chorvereinigung geehrt wurde, Elfriede Wobbe für 25 Jahre Vorstandszugehörigkeit mit der Ehrenmitgliedschaft des Seetaler Sängerverbandes. Der Frauenchor Seon dankt beiden für den grossen Einsatz, den sie im Laufe der Jahre geleistet haben. Kurz danach fand das Jugendfest in Seon statt. Am bunten Abend wurden Lieder von ABBA gesungen, passend zum Thema ‚Zeitreise‘ in Kleidern der 70er Jahre. Ende Juni reisten die Frauen zur Insel Mainau, um gemütlich die Gärten zu erkunden und in geselliger Runde zu essen. Nach der Sommerpause, Anfang September, durfte der Chor den MitbewohnerInnen des Altersheim ‚Sunnezyt' in Wohlen und des Altersheim unteres Seetal in Seon einige Lieder darbieten. Im November stand das alljährliche Tea Time auf dem Programm. Im Dezember sangen der Frauenchor Seon gemeinsam mit dem Singkreis Seon im Abendgottesdienst mit Werken von Händel und Bach. Den Abschluss des Jahres feierten die Frauen mit dem Chlaushock.
Die weiteren Traktanden wurden zügig durchgegangen. Sechs Frauen wurden für fleissige Probenbesuche mit einer Rose belohnt. Die Dirigentin und die Präsidentin konnten einen Blumenstrauss als Dankeschön für ihren grossen Einsatz entgegennehmen. Auch das neue Jahresprogramm zeigt wieder viele interessante Anlässe auf, wie das Seetaler Sängertreffen im Mai und vor allem die Teilnahme am 10., 11. und 12. Juni 2010 als Gastchor beim Classic Openair ‚Opera e pasta' vom Männerchor Seon mit. Gesungen werden Chorwerke aus Don Pasquale von Donizetti, aus Verdi's Nabucco und Traviata, sowie Insalata Italiana von Richard Genée. Zur Unterstützung des Frauenchores bei diesem Anlass werden Projektsängerinnen gesucht, die Freude an klassischen Werken haben.

Geprobt wird jeweils am Montagabend von 20.15 Uhr bis 22.00 Uhr im Försterhaus Seon. Kontakt: Edith Sterchi, 062 775 27 07 (KMR)

Aktuelle Nachrichten