Leserbeitrag
Generalversammlung der Musikgesellschaft Recherswil

Daniela Bernasconi
Drucken
Teilen

Im Restaurant Lindenhof in Obergerlafingen begrüsste unser Präsident, Jürg Jäggi, die anwesenden Aktiv- und Ehrenmitglieder sowie die zahlreich erschienenen Gäste zur 131. Generalversammlung der Musikgesellschaft Recherswil. In einer Schweigeminute wurde unserem, im vergangenen Jahr, verstorbenen Ehren- und Aktivmitglied Othmar Jäggi gedacht. Anschliessend erinnerte uns der Präsident, in seinem Jahresrückblick, an die zahlreichen Auftritte und Ständelis sowie an weitere grosse Höhepunkte, die wir im letzten Jahr erleben durften. Einer dieser Höhepunkte war sicher die Teilnahme an „Schweiz bewegt“. Aber auch unser Openair Konzert im Juni sowie unser Jahreskonzert im November gehören immer wieder zu unvergesslichen Momenten in der Vereinsgeschichte. Auch nicht musikalische Ereignisse prägte vorallem die zweite Jahreshälfte; mit der Kündigung unseres Dirigenten und der erneuten Suche eines Orchesterleiters. Nach diversen Vordirigaten wurde dann Matic Tomazic einstimmig zu unserem neuen Dirigenten gewählt.

In der anschliessend präsentierten Jahresrechnung konnte unsere Kassierin, Viola Jäggi, einen überaus positiven Abschluss verzeichnen.

Im letzten Jahr musste der Verein mit Bedauern Kenntnis nehmen von zwei Austritten. Mit Monika Rufer durfte jedoch auch ein Neueintritt verzeichnet werden. Der Mitgliederbestand liegt nun bei 31 Musikantinnen und Musikanten.

Durch die Demission des Musikkommissionspräsidenten musste dieses Amt neu besetzt werden. Einstimmig gewählt wurde Oliver Sauser.

Für 50 Jahre aktives musizieren und somit zum Kantonalen Ehrenveteran durften wir Peter Allemann gratulieren.

Unter der Leitung unseres neuen Dirigenten, Matic Tomazic, wurde die GV mit musikalischen Klängen geschlossen.

Aktuelle Nachrichten