Leserbeitrag
Gemütliche Skitour auf dem Glaubenberg

Marcel Siegrist
Drucken
5 Bilder

Eine Tour für Anfängerinnen und Geniesser stand an diesem Sonntag, 7. Januar 2018, auf dem Programm der Naturfreunde Oberfreiamt. Das vorgesehene Ziel Regenflühli wurde aber infolge Schneemangel durch den Rickhubel ausgetauscht. Zehn Personen versammelten sich auf dem Parkplatz in Langis und marschierten gemeinsam Richtung Glaubenbergpasshöhe und von dort hinauf auf den Rickhubel. Der Gipfelerfolg wurde mit einer längeren Mittagspause gefeiert und dabei das 360 ° Panorama bestaunt. Dabei genossen die Tüüreler die Sonnenstrahlen, die in den letzten Tagen im Unterland so gefehlt hatten.

Wie immer war die Abfahrt zu kurz und man hätte noch viel länger seine Schwünge in den leicht aufgesulzten Schnee zeichnen können. Die Bedingungen für die Abfahrt waren ideal, so dass auch die Neueinsteiger problemlos die angenehm geneigten Hänge herunterfahren konnten. Einzig der Teil nach der Passhöhe, auf einem schmalen Schneebandes entlang der Strasse passte nicht ganz zu dieser gelungenen, gemütlichen und stressfreien Tour. Aber es braucht ja auch noch Steigerungspotential für die nächste Skitour der Naturfreunde. Diese führt auf den Hängst bis auf 2100 Meter und findet am Sonntag, 11. Februar 2018, mit Treffpunkt um 08.00 am Bahnhof Sins, statt. Die Kondition sollte für drei bis vier Stunden und 1000 Höhenmeter reichen. Auskunft und Anmeldungen: david.erne@bluewin.ch.

Hans Kaufmann, Aktuar

Aktuelle Nachrichten