Leserbeitrag
Gemütliche FTG GV

Esther Reinhard
Drucken
Teilen

Kürzlich fand die 68. Generalversammlung der Frauenturngruppe Derendingen FTG statt. Wie üblich trafen sich fast alle Turnerinnen. Die Präsidentin konnte speditiv wie immer durch die statutarischen Traktanden führen. Ihr Jahresbericht liess noch einmal das Vereinsjahr Revue passieren und so manche schöne Erinnerung wieder aufleben. Ausser der Radwanderung mit dem MTV, die leider buchstäblich ins (Regen)wasser fiel.

Die Kasse steht gut da, weil einige Frauen bei verschiedenen Anlässen mitgeholfen und so Geld für unseren Verein verdient haben. Wir waren z.B. Gastgeber der Präsidenten- und Leiterkonferenz des RegionalTurnVerbandes Solothurn und Umgebung RTVSU, was auch unser Dorf Derendingen wieder mal bei den anderen Turnerinnen und Turnern bekannter machte.

Erfreulicherweise nahmen wir zwei neue Mitglieder auf: Ursula Saurer Mathys und Ursula Sperisen, die beide schon seit Monaten in der Turnhalle anzutreffen sind und uns auch tatkräftig an der Abendunterhaltung unterstützt haben. Das einzige Problem: jetzt haben wir 6 Ursulas! Natürlich nicht wirklich ein Problem, da wir sie einfach mit Zu-Namen identifizieren: Tupper Ursi, Maler Ursi, Poneli ... sicher finden wir auch geeignete Namen für die „neuen“ Ursis. Wir kommen ja auch mit 3 Ruth, 3 Silvias und 2 Monikas zurecht.

Das neue Jahresprogramm zieht wahrscheinlich wieder viele an, um bei den vielfältigen und beliebten Anlässen mitzumachen: da findet man Kegeln, Jassen, Wandern, Velofahren, Reisen und natürlich die immer super organisierten Turnstunden! Die Geselligkeit gehört bei jedem Anlass auch dazu und wird immer wieder geschätzt.

Nach der effizienten GV konnten wir während des noch langen Abends feines Essen und Trinken im Restaurant Widder geniessen. Am Dienstag danach turnten wir die Kalorien ja wieder weg!

Esthi Reinhard, Kassierin FTG

Aktuelle Nachrichten