Leserbeitrag
Gemeindeferien 60+

Reformierte Kirchgemeinde
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Christine Bürk

„Gott ist die Sonne, die uns Licht und Leben schenkt“ (Psalm 84,12) – mit dieser Sonne im Herzen konnten die 31 Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Kirchgemeindeferienwoche 60+ auch die regnerischen Tage im Salzkammergut vom 16.05. - 22.05.15 geniessen. Leider mussten kurzfristig 6 Personen die Teilnahme wegen Krankheit und plötzlichem Spitalaufenthalt absagen, aber sie waren nicht vergessen und wurden im Gebet mitgetragen. Ihnen wünschen wir von Herzen gute Besserung.

Nach einer wunderbaren Fahrt durch die blühende Frühlingslandschaft mit dem Busunternehmen BestCar von Rupperswil mit Markus Vögeli am Steuer, wurden wir im Hotel Lohninger Schober in Hipping mit einem Galadiner empfangen. Das grosszügige Hotel bot uns verschiedene Möglichkeiten, uns zu erholen: sei es bei einem Besuch in der Wellnessanlage, bei einem lustigen Spiel in einer der vielen gemütlichen Ecken oder in dem uns zur Verfügung gestellten Konferenzraum. Dort wurde gesungen, gelacht oder bei den Andachten durch Pfrn. Ch. Bürk über St. Georg, der der Namenspatron der Ortschaft ist, oder über St. Ruprecht, der Salzheilige, St. Wolfgang und St. Laurentius nachgedacht. Die leitende Frage war, haben die Heiligen auch uns Reformierten etwas zu sagen.

Markus Vögeli von Best Car begleitete uns in seiner freundlichen und umsichtigen Art und sicheren Fahrweise auf den täglichen Ausflügen in die nahe Umgebung. Am einzigen sonnigen Tag waren wir in Salzburg. Der dauernde Regen konnte aber unsere Freude an den Schifffahrten auf dem Attersee und auf dem Wolfgangsee, an der guten Tasse Kaffee oder dem Kaiser Schmarrn im Weissen Rössl, dem Besuch auf der Landesgartenschau oder der Kaiservilla in Bad Ischl nicht trüben. „Die Kunst zu leben besteht darin, im Regen zu tanzen und nicht auf die Sonne zu warten“, ist eine Kunst, die die Teilnehmer dieser Ferienwoche bestens beherrschen. Dankbar für die Bewahrung und für die schöne Zeit sind alle mit guten Erinnerungen heimgekehrt.

Ch. Bürk

Aktuelle Nachrichten