Leserbeitrag
Gelungenes CLI-Fest ganz im Zeichen der Italianità

Fabienne Schmid
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
5 Bilder
P1050695.JPG Festzelt
P1050708.JPG N'Awlins Six
P1050715.JPG N'Awlins Six
P1050650.JPG «Home Selection»

Bilder zum Leserbeitrag

Rheinfelden AG, 25.08.2013 (CBS) Über das Wochenende feierte der einheimische Migrantenverein «Colonia Libera Italiana (CLI)» in der Rheinfelder Altstadt sein gelungenes Jahresfest. Die zahlreichen Besucher konnten in der Festwirtschaft unter Zelten und im Clublokal ihren Hunger und Durst mit italienischen Spezialitäten stillen. Enzo's legendäre Spaghettis waren der Renner. An beiden Abenden sorgte die Band «Home Selection» mit stimmungsvollen Melodien dafür, dass die Zuhörer tüchtig das Tanzbein schwangen. Am Samstag führte die Manù-Art Dance School einen Workshop für Pizzica-Liebhaber durch und am Abend begeisterten die Manù-Art-Tanzlehrer Teresa und Manù auf der Piazza das Publikum mit leidenschaftlichen Tanzeinlagen der «Pizzica Salentina», begleitet von traditioneller süditalienischer Volksmusik. Zur Sonntags-Matinee spielten die «N'Awlins Six» fetzige Rhythmen vom New-Orleans-Jazz der 30er, 40er und 50er Jahre bis zum sogenannten «Happyjazz».

Enzo Marinelli und Antonio Tancredi, die CLI-Organisatoren, dankten zum Abschluss allen Mitwirkenden für den 3-Tage-Einsatz und zeigten sich mit dem diesjährigen Fest sehr zufrieden, das aus Anlass des 70-Jahre-Jubiläums der «Federazione delle Colonie Libere Italiane in Svizzera» durchgeführt wurde.

Christian B. Schäffler